Kapazitätsplanung

Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase. Klicken Sie auf die gelbe Schaltfläche Feedback, und lassen Sie uns wissen, wie wir Ihre Benutzererfahrung verbessern können.

Kapazitätsplanungen erleichtern die Ereignisse, die vor dem Big Room Planning anstehen. Erstellen Sie Was-Wenn-Szenarien und -Pläne innerhalb von CA Agile Central, ohne dabei Artefakte und Ausführungsdaten für Teams und Projekte zu ändern. Mit Kapazitätsplanungen können Sie Backlogs, Teams, Kapazitäten und Portfolioelemente für Teamzuordnung für ein jeweiliges Release oder ein Start- und End-Release entwickeln. Dadurch können das Produkt- und Engineering-Management die richtigen Arbeiten zur Release-Planung bringen, wo sich das Management auf die Abhängigkeiten und Risiko-Gespräche konzentrieren kann, statt auf das, was erreicht wird.

Pläne sind nicht benutzerspezifisch. Alle Änderungen, die Sie an einem nicht veröffentlichten Plan vornehmen, können von anderen Planern angezeigt werden. Nur veröffentlichte Pläne können von allen Benutzern angezeigt werden. Alle Verknüpfungen oder Zuordnungen von Funktionen zu Teams, die in unveröffentlichten Plänen vorgenommen wurden, ändern keine anderen Werte in CA Agile Central.

Die Kapazitätsplanung umfasst:

Wer sollte die Kapazitätsplanung verwenden

Planer, wie z. B. Führungskräfte, Programmmanager, Produktmanager, Entwicklungsmanager, Product Owner, Release-Train-Entwickler und Teamleiter können von der Kapazitätsplanung profitieren.

Hinweis: Nur Benutzer, die als Planer eingestuft sind, können die Kapazitätsplanung durchführen. Kontaktieren Sie Ihren Abo- oder Arbeitsbereich-Administrator, um als Planer festgelegt zu werden.

Zugriff auf die Kapazitätsplanung

Alle Unlimited Edition-Kunden haben Zugriff auf die Kapazitätsplanung. Die Kapazitätsplanung hängt von der aktiven Nutzung von CA Agile Central Portfolio Manager und der Einführung der Prinzipien der modernen Kapazitätsplanung ab.

Festlegen der Planer

Abo- oder Arbeitsbereich-Administratoren müssen einzelne Benutzer als Planer festlegen. Nur Planer können Entwurfspläne erstellen, ändern, veröffentlichen und anzeigen. Alle Benutzer können veröffentlichte Pläne anzeigen.

Ein Planer darf Pläne von anderen Planern veröffentlichen oder bearbeiten. Sie sollten sorgfältig überlegen, welche Benutzer in Ihrer Organisation als Planer festgelegt werden, um versehentliche Überschreibungen zu vermeiden.

So legen Sie Planer fest:

  • Klicken Sie auf Speichern und schließen.

Erstellen und Ändern von Plänen

Auf der Seite "Kapazitätsplanung" können Benutzer, die die Rolle "Planer" haben, Pläne erstellen. Ein Plan stellt eine Reihe von Portfolioelementen und eine Reihe von Teams für einen bestimmten Zeitrahmen (Release) dar. Pläne sind im Projekt, auf das Sie in CA Agile Central begrenzt sind. Sie sollten Ihren Umfang auf der Ebene starten, die die Portfolioelemente im Zusammenhang mit Ihrem Programm oder einem Release-Train enthält.

So erstellen Sie einen Plan:

Die Drop-down-Liste "Release" enthält alle Releases in dem im Umfang enthaltenen Projekt. Wenn Sie ein Release auswählen, wird dieser zum Plan hinzugefügt.

  1. Wählen Sie im Menü "Portfolio" die Option Kapazitätsplanung aus.
  2. Geben Sie auf der Seite "Kapazitätsplanung" einen Namen in das Feld "New Plan" (Neuer Plan) ein, und klicken Sie auf Hinzufügen.
  3. Klicken Sie auf die ID-Nummer des Plans, um Details hinzuzufügen.
  4. Wählen Sie auf der Detailseite des Plans ein Start- und End-Release aus.

Ändern und Kopieren von Plänen

Sie können einen unveröffentlichten Plan zu einem beliebigen Zeitpunkt ändern. Um einen veröffentlichten Plan zu ändern, klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf die Schaltfläche Bearbeiten, und nehmen Sie alle erforderlichen Änderungen vor. Durch das Bearbeiten eines veröffentlichten Plans wird dieser auf "Unpublished" (Nicht veröffentlicht), "Entwurf" oder "Status" zurückgesetzt.

Um einen Plan zu löschen, klicken Sie auf der Zusammenfassungsseite "Kapazitätsplanung" auf das Zahnradsymbol neben dem Plannamen, und wählen Sie Löschen aus.

Um einen Plan kopieren, klicken Sie auf der Zusammenfassungsseite "Kapazitätsplanung" neben dem Plannamen auf das Zahnradsymbol, und wählen Sie Kopieren aus. Ein kopierter Plan umfasst alle verknüpften Releases, Teams, Portfolioelemente und Zuordnungen aus dem ursprünglichen Plan. Kopierte Pläne werden standardmäßig auf den Status "Entwurf" (nicht öffentlicht) gesetzt.

Hinweis: Beim Ändern eines veröffentlichten Plans wird der Plan auf "nicht veröffentlicht" zurückgesetzt. Wenn ein Plan auf "nicht veröffentlicht" zurückgesetzt wird, werden keine Änderungen an den Feldwerten in den Portfolioelementen vorgenommen. Wenn Sie Feldwerte in den Portfolioelementen löschen möchten, die mit diesem nicht veröffentlichten Plan verknüpft sind, müssen Sie dies manuell erledigen.

Auswählen der Arbeit für das Backlog

Verwenden Sie das Backlog, um Arbeiten für Ihre Teams auszuwählen.

Sie können ein Portfolioelemente ganz oder teilweise nach ID, Namen, übergeordneter ID oder Projektnamen suchen. Sie können auch die Spalten auf der Portfolioelementauswahl sortieren.

  1. Wählen Sie einen Portfolioelementtyp aus, der verwendet werden soll, um das Backlog Ihres Plans aufzufüllen.
  2. Klicken Sie auf Liste bearbeiten, um Ihr Backlog aufzufüllen.
  3. Wählen Sie die Portfolioelemente aus, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf Zum Plan hinzufügen.


  4.  

Der vorläufige Schätzwert eines Portfolioelements wird verwendet, um die Prozentkapazität zu berechnen. Wenn ein Wert für eine verfeinerte Schätzung vorhanden ist, dann wird stattdessen dieser Wert verwendet.

Ein graues Portfolioelement gibt an, dass es im Plan bereits einem Team zugewiesen ist.

Klicken Sie im Backlog-Bereich auf die Erweiterungspfeile, um eine detailliertere Ansicht anzuzeigen, einschließlich der übergeordnete Elemente, der Abhängigkeiten, der untergeordneten Story-Rollups und der vorläufigen und verfeinerten Schätzwerte des Portfolioelements. Klicken Sie erneut auf die Pfeile, um das ausgeblendete Backlog anzuzeigen. Sie können Portfolioelemente in den erweiterten und in den ausgeblendeten Ansichten neu einordnen.

Kapazitätsschnittlinie

Die Kapazitätsschnittlinie wird im oberen Backlog-Bereich angezeigt. Verwenden Sie die Schnittlinie, um Prioritäten für Backlogs zu vergeben, Teams festzulegen und Kapazitäten für das Release anzuzeigen. Ziehen Sie die Schnittlinie unter Ihrem priorisierten Backlog, um eine visuelle Darstellung der Arbeiten zu erhalten, die realistisch in einem Release abgeschlossen werden können.

 

In der erweiterten Backlog-Ansicht zeigt die Kapazitätsschnittlinie die Kapazitätsberechnungen an, die auf der Summe der Spalten "Vorläufige Schätzung" und "Verfeinerte Schätzung" im Vergleich zu den Kapazitäten des Teams basieren. Wenn keine Kapazität definiert ist, fassen die Kapazitätsberechnungen die Daten in den Spalten "Vorläufige Schätzung" und "Verfeinerte Schätzung" zusammen, und es werden keine Kapazitätsberechnungen angezeigt.


 

Auswählen von Teams und Zuordnen von Aufgaben

Planer können die einzelnen Teams innerhalb ihrer Hierarchie auswählen und in den Plan einschließen.

Die von Ihnen ausgewählten Teams werden jetzt mit erweiterbaren Zeilen im Bereich der Team-Zuordnungen angezeigt.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Teams auswählen, um eine Liste der alle Teams im Arbeitsbereich anzuzeigen.
  2. Wählen Sie Ihre Teams aus, und klicken Sie auf Speichern.

Angeben von Teamzuordnungen

Die Standardkapazität der Teams ist 100. Klicken Sie direkt in das Feld "Kapazität", um den Wert zu ändern. Die Kapazität wird nur in einem einzelnen Plan gespeichert. Basierend auf der Kapazität des Teams können Sie eine Funktion per Drag-and-drop aus dem Backlog auf die Zeile einer Team-Zuordnung ziehen. Eine Funktion kann nur zu einem Team zugewiesen werden.

Sie können die Kapazität des Teams auf 0 festlegen, um anzugeben, dass diesem Team keine Funktionen für diese Timebox zugeordnet werden sollen. Eine Kapazität von 0 wird als --% für die Prozentkapazität angezeigt.

 

Wenn Sie eine Funktion zu einem Team hinzufügen, dann wird die Schätzung der Fortschrittsleiste hinzugefügt. Die Fortschrittsleiste verwendet die Kapazität des Teams mit einem Indikator mit Farbcodes. Die Farbe entspricht der zugewiesenen Farbe des Portfolioelements. Wenn die Kapazität eines Teams überlastet ist, dann wird die gesamte Leiste rot angezeigt.

 

Erweitern Sie eine Team-Zeile, um Details für die zugewiesenen Funktionen anzuzeigen, wie z. B. Abhängigkeiten, untergeordnete Story-Rollups und Werte für vorläufige und verfeinerte Schätzungen.

Um eine Funktion aus einem Team zu entfernen, klicken Sie auf das Symbol . Sie können eine entfernte Funktion einem anderen Team aus dem Backlog neu zuweisen.

Freigeben von Portfolioelementen

Wenn ein Portfolioelement zu groß ist, um von einem Team in einem Release abgeschlossen zu werden, können Sie es für zwei oder mehrere Teams freigeben. Dies ist nützlich, wenn ein Teil eines Portfolioelements ein besonderes Fachwissen benötigt, über das ein anderes Team verfügt. Die Freigabe eines Portfolioelements zwischen Teams stellt außerdem sicher, dass eine große Funktion innerhalb eines Release abgeschlossen werden kann.

Um ein Portfolioelement freizugeben, klicken Sie auf das Zahnradsymbol, und wählen Sie Zuordnen aus.

Hinzufügen von Gruppenschätzungen zu Zuordnungen

Nachdem Sie die Teams festgelegt haben, die Teile eines Portfolioelements übernehmen können, aktualisieren Sie die Gruppenschätzungsfelder für die einzelnen Teams. Der erste Wert, der in diesem Feld bereits ausgefüllt ist, basiert auf dem vorläufigen oder verfeinerten Schätzwert. Sie können diesen Wert basierend auf der Arbeit ändern, die jedes Team für die Funktion übernehmen kann.

Die Werte, die in den Gruppenschätzungsfeldern für ein Portfolioelement zugewiesen sind, sind präziser als die vorläufigen oder verfeinerten Schätzwerte. Weder die Werte zwischen den verschiedenen Teams noch die Summe der Werte müssen nicht mit den ursprünglichen Schätzungen (vorläufig oder verfeinert) übereinstimmen. Bei der Berechnung der Team-Auslastung überschreibt der Gruppenschätzwert alle vorherigen Werte.

Der Gruppenschätzwert für jedes einzelne Team bestimmt den Team-Auslastungswert im Bereich der Gruppenzuordnungen. Dieser Wert ist nur bei der Kapazitätsplanung verfügbar. Der tatsächliche Schätzwert des Arbeitselements wird an anderen Stellen in der Anwendung nicht geändert.

Alle Gruppen, die einem Portfolioelement zugewiesen sind, werden in der Zusammenfassungstabelle der Zuordnungen angezeigt.

Anzeigen der Planzusammenfassung

Klicken Sie auf die Schaltfläche Zusammenfassung, um eine detaillierte Liste der Funktionen, die im Plan zugeordnet ist, anzuzeigen oder auszudrucken.

Veröffentlichen eines Plans

Nur jene Benutzer, die als Planer angegeben wurden, können nicht veröffentlichte Pläne anzeigen. Wenn Ihr Plan fertig ist und von allen Benutzern angezeigt werden kann, können Sie ihn veröffentlichen. Wenn Sie die "Veröffentlichen" auswählen, dann können Sie eine Veröffentlichung ohne das Aktualisieren von Feldern in CA Agile Central auswählen, wie z. B. "Release" und "Geplanter Start" und "Enddatum" aller Portfolioelemente, die im Plan zugeordnet sind. Diese Option ermöglicht es auch, dass alle den veröffentlichten Plan sehen. Das Feld "Release" wird nur aktualisiert, wenn die Start- und Enddaten im Plan übereinstimmen.

Wenn Sie bei der Veröffentlichung eines Plans die Felder aktualisieren, dann können die zugewiesenen Portfolioelemente auf der Portfoliozeitskala mit ihren aktualisierten Werten für "Release", "Startdatum" und "Enddatum" angezeigt werden.

Hinweis: Da Sie ein einzelnes Portfolioelement zwischen zwei oder mehreren Teams in einem Plan freigeben können, wird das Feld Projekt in den geplanten Portfolioelementen beim Veröffentlichen eines Plans NICHT aktualisiert. Beim Veröffentlichen eines Plans werden nur die Felder Release, Geplantes Anfangsdatum und Geplantes Enddatum in den geplanten Portfolioelementen aktualisiert.

Nachverfolgen des Fortschritts eines Plans

Sie können den Fortschritt Ihres veröffentlichten Plans anzeigen und nachverfolgen.

Feedback

Benötigen Sie weitere Informationen? Die CA Agile Central-Community ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Self-Service und Support. Treten Sie der CA Agile Central-Community bei, um dem CA Agile Central-Support Feedback mitzuteilen oder Fälle zu melden, Antworten zu finden oder mit anderen Benutzern zusammenzuarbeiten.

Informationen

Alle Benutzer können veröffentlichte Pläne anzeigen, aber nur Planer können nicht veröffentlichte Pläne erstellen, löschen, veröffentlichen und anzuzeigen.