Konfigurieren Ihres Abos

Wenn CA Agile Central Ihr Abo erstellt, werden automatisch ein Standardarbeitsbereich und ein einzelnes Standardprojekt erstellt. Verwenden Sie den Setup-Modus, um Ihr CA Agile Central-Abo zu verwalten.

Das Konfigurieren Ihres Abos umfasst Folgendes:

Verwalten Ihres Abos

Verwenden Sie die Seite "Abo", um Optionen für Ihr CA Agile Central-Abo anzuzeigen und zu bearbeiten. Über diese Registerkarte können Sie Sicherheitsoptionen bearbeiten und aktivieren, die für das gesamte Abo gelten.

Die Detailseite des Abos enthält relevante Informationen bezüglich Ihres Abos (schreibgeschützt), wie z. B.:

  • Die Produkte, die mit Ihrem CA Agile Central-Abo verknüpft sind
  • Der Status der Webservices für Ihr Abo (aktiviert oder deaktiviert)

 

 


Über den Editor Abo bearbeiten kann der Abo-Administrator folgende Aktionen durchführen:

WICHTIG: Deaktivieren Sie dieses Feld, wenn Sie nicht über einen operativen E-Mail-Server verfügen. Dadurch können Sie Benutzer und Kennwörter erstellen, ohne dabei E-Mails versenden zu müssen.

  • Es kann Arbeitsbereich-Administratoren ermöglicht werden, Benutzer in ihren Arbeitsbereich hinzuzufügen.
  • Es kann Projektadministratoren ermöglicht werden, Benutzer in ihrem Projekt hinzuzufügen.
  • Verwalten von Authentifizierungsmethoden.
  • Anwenden der Einstellungen für die benutzerdefinierte Seite.
  • Ändern der Kennwortrichtlinien für alle Benutzer, die mit der CA Agile Central-Kennwortauthentifizierungsmethode auf das Abo zugreifen.
  • Auswählen der Kontrollkästchen, um die Funktion für die Seite mit benutzerdefinierten Apps zu aktivieren. Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Benutzerdefinierte Seiten können nur innerhalb des gleichen Arbeitsbereichs freigegeben werden.
    Hinweis: Wenn Sie die App "Angepasste URL" oder "Angepasste HTML" auf Abo-Ebene deaktivieren, wird diese App aus dem App-Katalog entfernt, und dies führt dazu, dass alle vorhandenen "Angepasste URL"- oder "Angepasste HTML"-Apps die Nachricht "This app has been disabled by your administrator" (Diese App wurde von Ihrem Administrator deaktiviert) anzeigen. Abo-Administratoren können weiterhin Abo-Apps erstellen, während die benutzerdefinierte App deaktiviert ist.

    Ein erneutes Aktivieren der App "Angepasste URL" oder "Angepasste HTML" auf Abo-Ebene macht diese Änderungen rückgängig: Die App "Angepasste URL" oder "Angepasste HTML" wird im App-Katalog angezeigt, und vorhandene benutzerdefinierte Apps funktionieren wieder.

  • Hinzufügen oder Ändern von Disclaimern, die auf allen CA Agile Central-Seiten angezeigt werden. Diese Funktion muss für Ihr Abo hinzugefügt werden, indem Sie einen Support-Fall öffnen, in dem Sie anfordern, dass der Disclaimer aktiviert wird. Hier erfahren Sie mehr.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "E-Mail-Funktion", um Funktionen zu deaktivieren, die auf E-Mails basieren, wie z. B. E-Mail-Benachrichtigungen, automatische Kennwortänderung und Willkommen-E-Mails für neue Benutzer.

Die Seitenleiste auf der linken Seite zeigt alle Revisionen an, die im Zusammenhang mit dem aktuellen Abo stehen. Wählen Sie den Link "Revision" aus, um eine Übersicht aller Revisionen anzuzeigen.

Kennwortrichtlinien

Sie können Ihr Abo zusätzlich schützen, indem Sie eine Richtlinie für den Kennwortablauf implementieren. Geben Sie die Anzahl der Tage ein, bis das Benutzerkennwort abläuft. Wenn das Tageslimit erreicht wurde, wird der Benutzer bei der Anmeldung aufgefordert, ein neues Kennwort einzugeben.

Die neuen Kennwortrichtlinien werden auf alle neuen oder vorhandenen Benutzer angewendet, wenn ihr Kennwort geändert wird.
Sie können jedoch erzwingen, dass alle Benutzer ihre Kennwörter aktualisieren und sich an die neuen Richtlinien halten müssen, indem Sie die Richtlinie "Kennwortablauf" aktivieren und die Anzahl der Tage vor Ablauf auf 1 festlegen. Dadurch wird erzwungen, dass alle Kennwörter am folgenden Tag ablaufen und alle Benutzer ihr Kennwort aktualisieren und sich an die neuen Richtlinien halten müssen. Denken Sie daran, am folgenden Tag die Anzahl der Tage vor Ablauf auf einen gewünschten Wert zurückzusetzen.

Eine Liste der Kennwortregeln finden Sie auf der Seite Administering Users (Verwalten von Benutzern).

Jeder Benutzer erhält sieben Tage lang vor dem Ablauf eine E-Mail-Benachrichtigung. Dadurch können Kennwörter vor dem Ablauf aktualisiert werden, und es wird sichergestellt, dass alle Integrationen und Webservices-API-Verbindungen nicht unterbrochen werden.

Hinweis: Wenn Ihr Kennwort abgelaufen ist oder Sie Ihr Kennwort ändern, können vorherige Kennwörter nicht als aktuelles Kennwort wiederverwendet werden. Geben Sie auf der Seite "Abo bearbeiten" die Anzahl der vorherigen Kennwörter ein, die nicht verwendet werden dürfen. Beispiel: Wenn der Wert 3 angegeben ist, dann kann der Benutzer das aktuelle Kennwort oder die letzten 3 Kennwörter nicht wiederverwenden.

Überprüfen, welche Module aktiviert sind

CA Agile Central-Module sind zusätzliche Funktionen in der Anwendung. Unlimited Edition-Abos haben Zugriff auf alle Module, und bei Enterprise Edition-Abos können Upgrades für spezifische Funktionen erworben werden.

 

Um festzustellen, welche Module in Ihrem Abo aktiv sind, wählen Sie die Registerkarte Abo aus, und scrollen Sie bis zum Abschnitt "Aktivierte Module":

Für Abo aktivierte Module

Modul Beschreibung
Integrations-Hub Standardmäßig in allen Enterprise- und Unlimited Edition-Abos aktiviert. Bietet die Möglichkeit, unterstützte Integrationen zu verwenden.
CA Agile Central Portfolio Manager Mit CA Agile Central Portfolio Manager können Sie langfristige Strategien mit Entwicklungsausführungen verbinden, indem Sie eine weitere Planungsschicht mit ausführbaren Berichterstellungs-Tools bereitstellen.
HP-Integration Stellt eine Verbindung zu Ihrer HP Quality Center-Umgebung her. Ordnen Sie Testing- und Defekt-Daten zwischen CA Agile Central und HP QC zu.
IBM-Integration Stellt eine Verbindung zu Ihrer IBM ClearQuest-Umgebung her. Ordnen Sie Testing- und Defekt-Daten zwischen CA Agile Central und IBM CQ zu.
CA Agile Central Idea Manager CA Agile Central Idea Manager stellt eine oder mehrere Websites bereit, die verwendet werden können, um Kunden-Feedback zu sammeln. Endbenutzer können auf Ihre Website zugreifen, um neue Ideen vorzuschlagen bzw. für diese abzustimmen. Vorgeschlagene neue Ideen und Funktionen können in CA Agile Central-User Storys konvertiert werden.
CA Agile Central Quality Manager Mit CA Agile Central Quality Manager können Sie unabhängige Testfälle erstellen, die nicht mit User Storys oder Defekten verknüpft sind. Sie können auch Gruppen von Testfällen mit diesem Modul planen und organisieren.
CA Agile Central Support Manager CA Agile Central Support Manager verbindet Ihre Salesforce.com-Umgebung mit User Storys und Defekten in CA Agile Central. Sie können Salesforce-Support-Fälle mit CA Agile Central-Defekte verbinden. Sie können z. B. nachverfolgen, wie viele Kunden ein bestimmtes Problem gemeldet haben.
CA Agile Central Time Tracker CA Agile Central Time Tracker verfügt über Zeitformularfunktionen für Abrechnungszwecke. Mitarbeiter und Auftragnehmer können verrechenbare Stunden für zugewiesene User Storys, Defekte und Aufgaben eingeben.
SSO
IP-Einschränkung
Erweiterung-Positivliste
Teil der Module "CA Agile Central Advanced Security" und "Administration". Mit diesen Einträge können Administratoren Benutzeranmeldeinformationen mit einem Identity Management-Server verbinden, den Zugriff nach IP-Bereich filtern, und sie können steuern, welche Dateitypen an Arbeitselemente angehängt werden können.

Exportieren von Abo-Daten

Sie können die gesamten Repository-Daten in ein XML-Format exportieren. Kontaktieren Sie den Support, um Hilfe beim Exportieren Ihrer Abo-Daten in eine XML-Datei in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie einen Export anfordern, werden unsere Technical Support-Mitarbeiter Ihre Daten exportieren und Ihnen eine E-Mail senden, sobald der Export abgeschlossen ist. Die E-Mail enthält eine kennwortgeschützte ZIP-Datei. Der CA Agile Central-Support wird Sie dann anrufen und Ihnen das Kennwort geben.

Abo-Felder

Feld Beschreibung
Im Überblick
ID Ein schreibgeschütztes Feld, die Ihre CA Agile Central-generierte Abo-ID anzeigt.
Kontext
App für benutzerdefinierte URL zulassen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um es Benutzern im Arbeitsbereich zu ermöglichen, Apps zu erstellen, die mit internen oder externen Webseiten verknüpft sind.
App für benutzerdefinierte HTML zulassen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um es Benutzern im Arbeitsbereich zu ermöglichen, Apps mit HTML und JavaScript zu erstellen.

WICHTIG: Das Aktivieren der Seiten für benutzerdefinierte Apps ermöglicht es Benutzern, Seiten mit HTML, JavaScript und anderen clientseitigen Skriptsprachen zu erstellen. Ihr Abo-Administrator muss benutzerdefinierte Apps aktivieren. Beim Entwickeln und Implementieren von benutzerdefinierten HTML-Seiten sollten Kunden ihre eigenen Sicherheitsrichtlinien und Vorgehensweisen beachten. Eine nicht ordnungsgemäße Implementierung kann zu XSS-Sicherheitslücken (Cross Site Scripting) in Ihrem Abo führen, wie z. B. Code-Einfügung und Veränderungen an clientseitigen Anwendungen durch böswillige Benutzer. Bearbeiten Sie Ausgaben ordnungsgemäß, indem Sie eine Escape-Sequenz codieren oder verwenden, Benutzereingaben validieren und ein HTTPOnly-Cookie-Flag verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter: XSS (Cross Site Scripting) Prevention Cheat Sheet.

Disclaimer Geben Sie den Text für den Disclaimer ein. Dieser Text wird auf allen CA Agile Central-Seiten unterhalb der Menüleiste angezeigt.
Authentifizierung Wählen Sie einen Wert aus der Drop-down-Liste aus, um die Authentifizierungsmethode festzulegen, die für Ihr Abo verwendet werden soll. Sie können CA Agile Central, SSO oder beides oder als Authentifizierungsmethode auswählen. Erfordert Advanced Security and Administration. (Hinweis: Die CA Agile Central Workitem-Connectors und die CA Agile Central SCM-Connectors sind mit dieser Funktion nicht kompatibel. Allerdings können diese Connectors im SSO-Ausnahmemodus verwendet werden)
IP-Bereich Wenn Sie Advanced Security and Administration verwenden, können Sie die Anmeldung aller IP-Adressen zulassen, oder Sie können eine Reihe von IP-Adressen angeben.
JSONP aktivieren Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um die JSONP-Funktion für seitenübergreifende Anforderungen zu aktivieren. Sie kann verwendet werden, um die JSON-Antwort in einem JavaScript-Methodenaufruf einzuschließen. Diese Funktion wird in der Regel verwendet, um Informationen von Rally außerhalb der Anwendung (in erster Linie mithilfe unseres AppSDK1 und einige AppSDK2-Apps) anzuzeigen, und dies wirkt sich nicht auf die Standardverwendung innerhalb der Anwendung aus. WICHTIG: Wenn Sie diese Funktion zulassen, führt dies zu einer Sicherheitslücke, bei der böswillige Benutzer Daten aus Ihrem Abo nutzen können.
IP-Bereichseinschränkungen für Abo-Admins anwenden Wenn Sie Advanced Security and Administration verwenden, können Sie die Anmeldung von mehreren IP-Adressen von Abo-Administratoren zulassen, oder Sie können eine Reihe von IP-Adressen angeben. Die Standardeinstellung ist deaktiviert. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, werden Abo-Administratoren nicht aus IP-Einschränkungen ausgenommen.
Zulässige Dateianhänge Wenn Sie Advanced Security and Administration verwenden, können Sie alle Dateierweiterungen zulassen, oder Sie können zulässige Dateitypen angeben, die an Arbeitselemente angehängt werden können.
Sitzungszeitüberschreitung Wählen Sie die inaktive Zeit aus, bevor ein Benutzer in CA Agile Central abgemeldet wird.
E-Mail-Einstellungen
E-Mail-Funktion Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um E-Mail-abhängige Funktionen, wie z. B. Benachrichtigungs-E-Mails, automatische Kennwortänderung und Willkommen-E-Mails, für neue Benutzer zu aktivieren. Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig aktiviert, und E-Mail-Funktionen sind aktiviert. WICHTIG: Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "E-Mail-Funktion", wenn Sie nicht über einen operativen E-Mail-Server verfügen. Dadurch können Sie Benutzer und Kennwörter erstellen, ohne dabei E-Mails versenden zu müssen.
Disabled Users (Deaktivierte Benutzer) Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um Benutzern eine Benachrichtigung per E-Mail zu senden, wenn ihr Konto deaktiviert wurde. Hinweis: Eine E-Mail wird an deaktivierte Benutzer gesendet, auch wenn das Kontrollkästchen "E-Mail-Funktion" nicht ausgewählt ist. Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig ausgewählt.
Anmeldeversuch deaktiviert Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um deaktivierten Benutzern bei der Anmeldung eine Benachrichtigung per E-Mail zu senden, wenn ihr Konto deaktiviert wurde.
Admin-Funktionen
Aktivierte API-Schlüssel: Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um API-Schlüssel auf der Abo-Ebene zu aktivieren oder zu deaktivieren. Dadurch wird sichergestellt, dass sich die Abo-Einrichtung an die Unternehmensrichtlinie für die Verwendung der API-Schlüssel hält.
Benutzererstellung durch Arbeitsbereich-Administratoren: Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um es Arbeitsbereich-Administratoren zu ermöglichen, neue Benutzer für ihre jeweiligen Arbeitsbereiche hinzuzufügen.
Benutzererstellung durch Projektadministratoren: Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um es Projektadministratoren zu ermöglichen, neue Benutzer für ihre jeweiligen Projekte hinzuzufügen.
Benutzeraktivierung und -deaktivierung durch Projektadministratoren: Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um es Projektadministratoren zu ermöglichen, die aktivierte/deaktivierte Einstellung von Benutzern in den Projekten, die sie verwalten, zu bearbeiten.
Erstellung untergeordneter Projekte durch Projektadministratoren: Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, um es Projektadministratoren zu ermöglichen, neue untergeordnete Projekte zu erstellen, die sich unter den Projekten befinden, die sie verwalten.
Projektadministratoren können automatische Zustandsaktualisierungen für Aufgaben aktivieren und deaktivieren: Wählen Sie dieses Kontrollkästchen aus, damit Projektadministratoren festlegen können, ob eine Zustandsänderung einer Aufgabe den Zeitplanzustand des planbaren übergeordneten Arbeitselements aktualisiert. Hier erfahren Sie mehr.
Kennwortrichtlinien
Kennwortablauf Aktiviert: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um einen Kennwortablauf für Ihr Abo zu aktivieren.
Anzahl von Tagen: Geben Sie die Anzahl der Tage an, die ein Kennwort gültig ist. Wenn ein Kennwort die Anzahl der angegebenen Tage überschreitet, dann wird der Benutzer bei der Anmeldung aufgefordert, ein neues Kennwort zu verwenden.
Mindestkennwortlänge Geben Sie die Mindestanzahl der Zeichen für ein gültiges Kennwort für Ihr Unternehmen ein. Gültige Längen sind 8 bis 20 Zeichen.
Erforderliche Kennwortregeln Wählen Sie die Anzahl der zufälligen Regeln, die für die Kennwörter für dieses Abo angewendet werden sollen. Je mehr Regeln angewendet werden, desto besser ist Ihr Kennwort geschützt.
Höchstanzahl von fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen vor Sperre Geben Sie die Anzahl ungültiger Anmeldeversuche an, die ein Benutzer vornehmen kann, bevor das Abo gesperrt wird. Ein gültiger Eintrag für dieses Feld liegt zwischen 3 – 99. Wenn ein anderer Wert eingegeben wird, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die Sie über die Grenzen informiert.
Dauer der Benutzersperre Wählen Sie den Drop-down-Pfeil aus, und wählen Sie den Zeitraum aus, für den der Benutzer gesperrt ist, nachdem die Anzahl ungültiger Anmeldeversuche überschritten wurde. Wenn E-Mail-Benachrichtigungen im Abo aktiviert sind, dann erhält der Benutzer eine E-Mail, in der auf die Sperrung hingewiesen wird, und es wird der Zeitraum angegeben, für den sie laut Abo-Konfiguration gesperrt sind.
Anzahl zu verfolgender alter Kennwörter Geben Sie die Anzahl der letzten Kennwörter an, die nicht als aktuelles Kennwort verwendet werden können. Die eingegebene Zahl ist ein Zusatz zum aktuellen Kennwort. Beispiel: Wenn der Wert 3 angegeben ist, dann kann der Benutzer das aktuelle Kennwort oder die letzten 3 Kennwörter nicht wiederverwenden.

Zusätzlich zu den aktiven Feldern auf dieser Seite zeigt diese Seite auch die folgenden Informationen bezüglich Ihres Abos in einer Detailansicht an. Diese Felder werden von CA Agile Central eingerichtet, wenn Ihr Abo basierend auf Ihren vertraglichen Vereinbarungen erstellt wird.

Höchstanzahl privater Registerkarten/Seiten Ein schreibgeschütztes Feld, das die Anzahl der privaten benutzerdefinierten Seiten angibt, die Ihr Abo zulässt. Der Wert -1 gibt unbegrenzte Seiten an. Dies ist der Standardwert für alle Enterprise- und Unlimited Edition-Abos.
Maximum Shared App Tabs (Höchstanzahl freigegebener Registerkarten/Seiten) Ein schreibgeschütztes Feld, das die Anzahl der freigegebenen benutzerdefinierten Seiten angibt, die Ihr Abo zulässt. Der Wert -1 gibt unbegrenzte Seiten an. Dies ist der Standardwert für alle Enterprise- und Unlimited Edition-Abos.
Für Webservices aktiviert Ein schreibgeschütztes Feld, das angibt, ob Sie über Webservices-Funktionen in Ihrem Abo verfügen.
Enabled Products (Aktivierte Produkte) Ein schreibgeschütztes Feld, das die Produkte angibt, die für Ihr Abo aktiviert wurden.

Feedback

Benötigen Sie weitere Informationen? Die CA Agile Central-Community ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Self-Service und Support. Treten Sie der CA Agile Central-Community bei, um dem CA Agile Central-Support Feedback mitzuteilen oder Fälle zu melden, Antworten zu finden oder mit anderen Benutzern zusammenzuarbeiten.

Informationen

  • Sie müssen ein Abo-Administrator sein, um Abo-Einstellungen zu ändern.