Erstellen und Anpassen von Feldern

Ein Feld hilft dabei, die Merkmale eines bestimmten Arbeitselements, wie z. B. Name, Beschreibung, Priorität oder Eigentümer, zu beschreiben. Ein Feld kann für den Arbeitsbereich oder das Projekt ein- oder ausgeblendet, erforderlich oder optional, nur für ein Arbeitselement oder für mehrere Arbeitselemente freigegeben sein.

Sie können einige Werte der von CA Agile Central bereitgestellten Standardfelder bearbeiten, und Sie können Ihre eigenen benutzerdefinierten Felder gemäß Ihren Anforderungen für die Entwicklung erstellen.

Um Felder zu verwalten, zu bearbeiten oder zu erstellen, müssen Sie Administratorrechte für ein Abo oder einen Arbeitsbereich haben.

Verwalten von Feldern

Die Zusammenfassungsseite "Felder" stellt Informationen zu allen Feldern bereit, die einem Arbeitselement zugeordnet sind. Sie können die Übersicht "Felder" aus der Sicht eines Arbeitsbereich oder eines Projekts anzeigen. Wenn Sie aus diesen unterschiedlichen Orten auf die Seite zugreifen, dann variieren die Daten, um Ihnen den Status der Felder in einem bestimmten Projekt, Projektgruppen oder für den gesamten Arbeitsbereich anzuzeigen.

Das Verwalten von Feldern beinhaltet:

Zusammenfassungsseite 

Verwenden Sie die Zusammenfassungsseite "Felder", um Folgendes durchzuführen:

  • Anzeigen aller Felder für einen einzelnen Arbeitselementtyp
  • Sortieren von Feldern nach "Name", "Typ", "Benutzerdefiniert" oder "Standard", "Erforderlich" und "Sichtbar"
  • Erstellen von benutzerdefinierten Feldern
  • Bearbeiten von standardmäßigen und benutzerdefinierten Feldern

Anzeigen von Feldern

Felder werden nach dem Arbeitselementtyp, wie z. B. Defekt, User Story und Aufgabe, sortiert. Um Felder für einen bestimmten Arbeitselementtyp anzuzeigen, verwenden Sie die Drop-down-Liste "Typ", und wählen Sie einen Typ aus, der angezeigt werden soll. Die Liste der Felder, die dem ausgewählten Arbeitselement zugeordnet sind, wird automatisch aktualisiert.

Die Zusammenfassungsseite "Felder" stellt folgende Informationen zu den einzelnen Feldern bereit:

Spalte Bedeutung
Name Der Name des Feldes, wie in Zusammenfassungsseiten, Editoren und anderen Orten angezeigt. Felder haben sowohl einen Systemnamen als auch einen Anzeigenamen.
Attributtyp Der Typ des Feldes. Z. B. Text, Zeichenfolge oder Boolean.
Benutzerdefiniert Ein Häkchen wird angezeigt, wenn das Feld kein standardmäßiges CA Agile Central-Feld ist und von einem Administrator erstellt wurde.
Erforderlich Wenn diese Option aktiviert ist, dann muss in dem Feld ein Wert eingegeben sein, um Änderungen am Arbeitselement zu erstellen oder zu speichern. Erforderliche Felder können in bestimmten Projekten nicht ausgeblendet werden und sind für den gesamten Arbeitsbereich sichtbar. Beachten Sie, dass Arbeitselemente, die vor der Speicherung einer Anforderung erstellt werden, möglicherweise über andere Felder mit Inline-Bearbeitung aus Grid-Zusammenfassungsseiten und Apps verfügen, ohne einen Wert für das erforderliche Feld einzugeben.
Sichtbar Es wird ein Häkchen angezeigt, wenn das Feld im Projekt, über das auf die Zusammenfassungsseite "Felder" zugegriffen wird, sichtbar ist.
In untergeordneten Projekten sichtbar Ist vorhanden, wenn die Zusammenfassungsseite "Felder" eines Projekts mit offenen untergeordneten Projekten angezeigt wird. Es wird ein Häkchen angezeigt, wenn das Feld in allen untergeordneten Projekten angezeigt wird, und es wird Gemischt angezeigt, wenn einige untergeordnete Projekte das Feld verwenden können und andere nicht.
Für Arbeitselemente freigegeben Einige Standardfelder, wie z. B. "Zeitplanzustand", werden von mehreren Arbeitselementtypen gemeinsam genutzt. Das Ändern der Einstellungen eines gemeinsam genutzten Feldes wirkt sich auf alle Arbeitselementtypen aus, die das Feld verwenden.

Felder, die vom CA Agile Central-System intern verwendet werden, werden auf dieser Seite nicht angezeigt.

Änderungen an Feldern werden im Revisionsverlauf erfasst. Das Ändern der Sichtbarkeit eines Feldes in einem bestimmten Projekt wird im Revisionsverlauf des Projekts erfasst, während globale Änderungen (wie z. B. das Erstellen eines neuen Feldes) im Revisionsverlauf des Arbeitsbereichs angezeigt werden.

Revision von benutzerdefinierten Feldern

Löschen von Feldern

Ein Feld kann nicht gelöscht werden. Bearbeiten Sie stattdessen das Feld, während Sie die Zusammenfassung der Felder aus Ihrem Arbeitsbereich anzeigen, und wählen Sie in der Drop-down-Liste "Sichtbar" (Alle Projekte) den Wert Nein aus.

Benutzerdefiniertes Feld sichtbar; Ja oder Nein

Wenn Sie ein anderes benutzerdefiniertes Feld des gleichen Typs benötigen, können Sie das Feld bearbeiten und den Namen ändern, um es wiederzuverwenden.

Feldtypen

CA Agile Central stellt verschiedene Feldtypen für verschiedene Zwecke bereit. In der folgenden Tabelle finden Sie eine Beschreibung der verschiedenen Typen.

Typ Beschreibung
Boolescher Wert Eine Drop-down-Liste mit den Optionen "Ja" oder "Nein". Die Standardeinstellung ist "Nein".
Datum Ein Kalendersymbol wird in Arbeitselement-Editoren angezeigt. Wenn ein Datum ausgewählt ist, wird es neben dem Kalender im Textformat angezeigt.
Dezimal Eine Zahl mit maximal sechs Zeichen vor und drei Ziffern nach dem Dezimalzeichen.
Drop-down-Liste Eine Liste der Optionen, die eine Reihe von Zeichenfolgen oder inhaltlichen Informationen enthält.
Drop-down-Liste (mehrere Werte) Eine Liste mit einem oder mehreren vordefinierten Feldern, aus denen ein Benutzer mehrere Elemente auswählen kann. Die gültigen Auswahlmöglichkeiten für die Liste sind anpassbar.
Drop-down-Liste (Benutzer) Eine Liste Ihrer Agile Central-Benutzer
Ganzzahl Ein numerisches Feld mit maximal neun Ziffern.
Zeichenfolge Ein Feld, das alphanumerische Zeichen und Sonderzeichen akzeptiert. Maximal 256 Zeichen.
Text Enthält ein Feld mit Optionen zur Formatierung von Rich-Text. Textfelder können bis zu 32 Kb Daten enthalten.
Weblink Verwenden Sie dieses Feld, um einen Weblink oder einen Verweis auf ein Objekt in einem externen System einzubetten.

Zeichenfolgenfelder können bestimmte HTML-Tags akzeptieren und anzeigen. Eine vollständige Liste der unterstützten Tags und Felder finden Sie in unserer Richtlinie der HTML-Positivliste.

Sie können den Feldtyp nicht ändern, nachdem er erstellt wurde.

Drop-down-Liste (mehrere Werte)

Abo- und Arbeitsbereich-Administratoren können benutzerdefinierte Felder mit mehreren Werten für Benutzer erstellen. Benutzerdefinierte Felder ermöglichen es CA Agile Central-Benutzern, unser Produkt anzupassen, um ihre individuellen Bedürfnissen zu erfüllen. Benutzerdefinierte Felder mit mehreren Werten erweitern die benutzerdefinierten Felder mit einzelnen Werten und sind für alle Artefakttypen verfügbar, die benutzerdefinierte Felder unterstützen. Diese Felder werden im Pop-up-Fenster des Feldeditors konfiguriert, nachdem Sie "Drop-down-Liste (mehrere Werte)" als Feldtyp auswählen.

Sobald dies durch einen Administrator konfiguriert wurde, steht die Drop-down-Liste mit mehreren Werten auf den gleichen Seiten zur Verfügung, die benutzerdefinierte Felder enthalten können. Dazu gehören:

  • Bearbeitbare Detailseiten

  • Legacy-Detailseiten

  • Grids im neuen Stil

  • Legacy-Grids

  • Boards

  • Die erweiterte Suchkomponente auf der Seite "Iterationsstatus"

Drop-down-Liste (Benutzer)

Abo- und Arbeitsbereich-Administratoren können ein benutzerdefiniertes Feld erstellen, die eine Auswahl aus Ihrer Agile Central-Benutzerliste ermöglicht. Benutzerdefinierte Felder des Typs "Benutzer" sind in "Arbeitselemente", "Projekte", "Arbeitsbereiche" und "Benutzer" zulässig.

Drop-down-Liste

Eine Liste Ihrer Agile Central-Benutzer wird für dieses Feld angezeigt.

Benutzerdefiniertes Feld des Typs

Hinweis:
  • Benutzerdefinierte Felder des Typs "Benutzer" werden in Zeitformularen nicht unterstützt.
  • Benutzerdefinierte Felder des Typs "Benutzer" können in Berichten nicht ausgewählt werden.

Unterstützte Elemente

Folgende Arbeitselemente und Objekte unterstützen benutzerdefinierte Felder:

  • Defekte
  • Defekt-Suites
  • Iterationen
  • Meilensteine
  • Portfolioelemente
  • Projekte
  • Releases
  • Aufgaben
  • Testfälle
  • Testfallergebnisse
  • Testsätze
  • User Stories
  • Arbeitsbereiche

Erstellen von benutzerdefinierten Feldern

Sie können Ihre eigenen Felder zur Unterstützung Ihres eindeutigen Entwicklungsprozesses erstellen. Benutzerdefinierte Felder werden vom Abo- oder Arbeitsbereich-Administrator hinzugefügt und können im gesamten Arbeitsbereich, in einem einzelnen Projekt oder in einem Abschnitt der Projekthierarchie sichtbar sein. Benutzerdefinierte Felder sind für die Verwendung auf Editor-Seiten und benutzerdefinierten Ansichten verfügbar und können auf den Detail- und Zusammenfassungsseiten angezeigt werden.

Hinweis:
  • Wenn Sie einen neuen Portfolioelementtyp hinzufügen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie im Umfang des gleichen Arbeitsbereichs enthalten sind, in dem Sie den Typ hinzufügen. Anderenfalls wird ein Validierungsfehler angezeigt.
  • Sie können ein benutzerdefiniertes Feld aus den administrativen Seiten des Projekts oder des Arbeitsbereichs erstellen. Benutzerdefinierte Felder sind allerdings in der Datenbank auf der Arbeitsbereichsebene vorhanden, während die Sichtbarkeit entweder über die Arbeitsbereichsebene oder Projektebene gesteuert werden kann.
  • Die Ebene, aus der Sie ein benutzerdefiniertes Feld erstellen, kann Ihnen bei der Steuerung der Sichtbarkeit helfen. Wenn nur wenige Projekte Zugriff auf ein neues Feld haben sollen, dann erstellen Sie es aus einem bestimmten Projekt oder oben in der Projekthierarchie, die Sie verwenden möchten. Wenn ein neues Feld nur in wenigen Projekte ausgeblendet werden soll, dann erstellen Sie es aus der Arbeitsbereichsebene, und legen Sie "Ausgeblendet" in diesen Projekten fest.
  • Ein Feld kann nur einmal in einem Arbeitsbereich vorhanden sein. Mehrere Projekte können ein Feld gemeinsam nutzen. Allerdings verwenden sie dann die gleichen Werte und Einstellungen. Um ein unabhängiges Feld zu erstellen, muss das Feld einen anderen Namen haben.
  • Der Wert "Erforderlich" eines benutzerdefinierten Feldes wird auf der Arbeitsbereichsebene festgelegt. Wenn Sie ein neues benutzerdefiniertes Feld erstellen (und wenn es erforderlich ist), dann ist das Feld in allen offenen Projekten sichtbar und erforderlich.
  • Standardmäßige CA Agile Central-Felder (Felder, die nicht von einem Administrator erstellt wurden) können sichtbar oder ausgeblendet sein (jedoch nur auf der Arbeitsbereichsebene).

So erstellen Sie ein neues benutzerdefiniertes Feld:

  1. Navigieren Sie zur Zusammenfassungsseite "Felder" des Arbeitsbereichs oder Projekts. Best Practices
  2. Klicken Sie auf die Drop-down-Liste Typ, und wählen Sie den Typ des Arbeitselements aus, dem Sie ein Feld hinzufügen möchten.
  3. Klicken Sie auf Neues Feld.
  4. Geben Sie Werte in die Felder Name und Anzeigename ein.
    Sie müssen einen eindeutigen Wert für "Name" und "Anzeigename" eingeben.
  5. Wählen Sie den Feldtyp aus der Drop-down-Liste Typ aus.
  6. Wenn Sie möchten, dass Benutzer beim Erstellen oder Bearbeiten des Arbeitselements einen Wert eingeben müssen, dann aktivieren Sie die Option "Erforderlich". Diese Option kann nur festgelegt werden, wenn das Feld für alle Projekte sichtbar ist.
  7. Legen Sie die Sichtbarkeit des Felds entsprechend Ihrem Bedarf Ihres Projekts oder Arbeitsbereichs fest.
  8. Klicken Sie auf Speichern und schließen.

Erstellen von neuen benutzerdefinierten Feldern

Bearbeiten von Feldern

  1. Navigieren Sie zur Zusammenfassungsseite "Felder" des Arbeitsbereichs oder Projekts.
  2. Klicken Sie auf die Drop-down-Liste Typ, und wählen Sie den Arbeitselementtyp aus.
  3. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol links neben dem Feld, und wählen Sie Bearbeiten aus.
  4. Aktualisieren Sie die entsprechenden Feldwerte.
  5. Klicken Sie auf Speichern und schließen, um Ihre Änderungen zu bestätigen.

Bearbeiten von benutzerdefinierten Feldern

Hinweis:
  • Freigegebene Felder werden in mehreren Arbeitselementen verwendet. Das Bearbeiten dieser Felder wirkt sich auf andere Arbeitselemente und auf andere Benutzer aus, die diese Felder in ihren Benachrichtigungsregeln oder in benutzerdefinierten Ansichten einschließen.
  • Einige standardmäßige CA Agile Central-Felder, wie z. B. "Typ", können nicht bearbeitet werden.
  • Felder, die vom CA Agile Central-System verwendet werden, sind möglicherweise erforderlich. In diesem Fall können Sie das Feld nicht bearbeiten.

Felder im Editor-Fenster

Feld Beschreibung
Name Dieser Name wird von der CA Agile Central-Anwendung verwendet. Für CA Agile Central-Felder ist dieser Name bereits ausgefüllt. Dieser Name wird auf der Zusammenfassungsseite "Felder" nicht angezeigt. Er wird jedoch in den Fenstern "Erstellen" und "Bearbeiten" zum Verwalten von Arbeitselementfeldern angezeigt.
Anzeigename Dies ist ein Textfeld, in dem Sie den Namen eingeben können, der den Benutzern des Arbeitsbereichs angezeigt wird.
Typ Der Typ des Feldes. Kann nicht geändert werden, nachdem ein Feld erstellt wurde.
Vorkommnisse Eine berechnete Zahl, die angibt, wie oft ein Feld von Arbeitselementen im Arbeitsbereich verwendet wird. Klicken Sie auf Vorkommnisse anzeigen, um eine sortierbare Tabelle mit Informationen zu diesen bestimmten Vorkommnissen anzuzeigen.
Erforderlich Erfordert, dass das Feld nach der Erstellung oder Bearbeitung aufgefüllt sein muss. Hinweis: Wenn Sie ein Feld als "Erforderlich" markieren, hat dies Auswirkungen auf die Inline-Bearbeitung, die Multi-Bearbeitung und das Importieren von Daten. Die Schaltfläche "Hinzufügen" auf einigen Board- und Grid-Apps führt dazu, dass ein vollständiges Editor-Fenster angezeigt wird, sodass das erforderliche Feld ausgefüllt werden kann, wenn Sie ein neues Arbeitselement erstellen. Arbeitselemente, die vor der Erzwingung einer Anforderung erstellt werden, verfügen möglicherweise über andere Felder mit Inline-Bearbeitung aus Grid-Zusammenfassungsseiten und Apps, ohne einen erforderlichen Wert einzugeben. Außerdem können vorhandene Integrationen fehlschlagen, wenn ein Feld als "Erforderlich" markiert wird, nachdem die Integration erstellt wurde.
Sichtbar Wenn der Zugriff aus dem Arbeitsbereich erfolgt, wird eine einzelne Drop-down-Liste angezeigt, die die Sichtbarkeit der Felder für alle Projekte steuert. Wenn nur einige Projekte zur Ansicht des Feldes festgelegt sind, dann wird es als Gemischt festgelegt. Wenn Sie die Optionen "Ja" oder "Nein" auswählen, dann wird das Feld nach dem Speichern in allen offenen Projekten ein- oder ausgeblendet. Wenn der Zugriff aus einem Projekt mit untergeordneten Projekten erfolgt, dann werden zwei Drop-down-Liste angezeigt. Das obere Drop-down steuert die Sichtbarkeit für das Projekt, aus dem auf den Editor zugegriffen wurde. Das untere Drop-down steuert die Sichtbarkeit für alle untergeordneten Projekte.

Verwalten der Projektsichtbarkeit

Sie können festlegen, dass ein benutzerdefiniertes Feld im gesamten Arbeitsbereich, in einem einzelnen Projekt oder in einer Projektgruppe angezeigt wird. Felder, die für ein Projekt sichtbar sind, sind hier verfügbar:

  • Detailseiten für Arbeitselemente
  • Editor-Fenster
  • Zusammenfassungsseiten
  • Apps
  • Benutzerdefinierte Ansichten
  • Benachrichtigungsregeln
  • Webservices-API

Hinweis:
  • Das Ändern des Projektumfangs auf Seiten und innerhalb von Apps wirkt sich je nach Sichtbarkeitseinstellungen auf die Verfügbarkeit der benutzerdefinierten Felder aus.
  • Wenn Sie die Seite "Backlog" anzeigen, die auf eine Hierarchie von Projekten beschränkt ist, dann werden Felder angezeigt, die nur in einigen untergeordneten Projekten sichtbar sind.
  • Abfragen aus der Webservices-API berücksichtigen die Projektsichtbarkeit. Wenn nicht angegeben, verwenden Abfragen das standardmäßige Projekt und den Umfang, das bzw. der in Ihrem Profil festgelegt ist.
  • Wenn Sie einen Connector mit einer unterstützten WSAPI-Version verwenden, werden alle abgerufenen Felder unabhängig von den Sichtbarkeitseinstellungen zurückgegeben.

Verwenden Sie im Feldeditor den Abschnitt "Sichtbar", um zu steuern, welche Projekte Zugriff auf das Feld haben.

Abschnitt

Über den Ort, von dem Sie auf die Zusammenfassungsseite "Felder" zugreifen, können Sie feststellen, ob ein Feld in einem bestimmten Projekt sichtbar ist oder nicht:

  • Im Arbeitsbereich zeigen alle Felder, die für alle Projekte verfügbar sind, ein Häkchen in der Spalte "Sichtbar" an. Felder, die nur für einige Projekte verfügbar sind, werden in der Spalte als Gemischt angezeigt.
  • In einem bestimmten Projekt zeigt die Spalte "Sichtbar" ein Häkchen an, wenn das Feld in diesem Projekt verwendet werden kann.
  • Wenn ein Projekt mit untergeordneten Elementen angezeigt wird, dann wird in der Spalte "Untergeordnete Projekte" der Wert "Sichtbar" angezeigt. Ein Häkchen ist vorhanden, wenn das Feld in allen offenen untergeordneten Projekten verwendet werden kann. Der Wert Gemischt wird angezeigt, wenn das Feld nur in einigen der untergeordneten Projekte verwendet werden kann.

Im nächsten Abschnitt finden Sie Best Practice-Empfehlungen gemäß Ihren Anforderungen zur Erstellung eines Feldes oder zur Anpassung der Sichtbarkeit:

Festlegen eines Feldes, das vom gesamten Arbeitsbereich verwendet werden soll

  1. Greifen Sie von der Arbeitsbereichsebene auf die Zusammenfassungsseite "Felder" zu.
  2. Erstellen oder bearbeiten Sie das Feld.
  3. Legen Sie im Fenster des Feldeditors das Drop-down "Sichtbar" auf Ja fest.
  4. Alle offenen Projekte haben Zugriff auf das Feld.

Festlegen eines Feldes, das von einem einzelnen Projekt verwendet werden soll

  1. Greifen Sie vom Projekt, in dem Sie das Feld verwenden möchten, auf die Zusammenfassungsseite "Felder" zu.
  2. Erstellen oder bearbeiten Sie das Feld.
  3. Legen Sie im Fenster des Feldeditors das Drop-down "Visible In This Project" (In diesem Projekt sichtbar) auf Ja fest.
  4. Wiederholen Sie die Schritte für alle nicht verknüpften Projekte, in denen Sie das Feld verwenden möchten.

Festlegen eines Feldes, das von einer Projektgruppe in einer Hierarchie verwendet werden soll

  1. Greifen Sie von der obersten Ebene der Projekthierarchie, in der Sie das Feld verwenden möchten, auf die Zusammenfassungsseite "Felder" zu.
  2. Erstellen oder bearbeiten Sie das Feld.
  3. Legen Sie im Fenster des Feldeditors die beiden Drop-down-Menüs "Sichtbar" auf Ja fest.
  4. Das Projekt, über das Sie auf die Übersichtsseite "Felder" zugegriffen haben, und alle offenen untergeordneten Projekte haben Zugriff auf das Feld.

Verwenden von Weblink-Feldern

Mit dem Feldtyp "Weblink" können Sie einen Verweis auf ein Objekt in einem externen System einbetten. Beispiel: Sie verwenden ein separates, webbasiertes Case Management-Tool oder einen Defekt-Tracker. Erstellen Sie ein Weblink-Feld, um Ihre Storys oder Defekte in CA Agile Central zu einem externen Element in CA Agile Central zu verknüpfen.

So erstellen Sie ein neues Weblink-Feld:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neues Feld.
  2. Geben Sie Werte in die Felder Name und Anzeigename ein. Diese Werte müssen eindeutig sein.
  3. Wählen Sie in der Drop-down-Liste "Typ" den Wert Weblink aus.
  4. Füllen Sie folgende Felder aus:
  • URL: Geben Sie die Basis-URL in Ihrem externen System an. ${id} wird verwendet, um anzugeben, wo die Objekt-ID aus dem externen System eingefügt werden soll. Um z. B. Fälle von Salesforce.com zu verknüpfen, verwenden Sie die Basis-URL: https://na3.salesforce.com\{id}. CA Agile Central generiert einen Link zu Ihrem Objekt, indem die URL mit der ID, die Sie auf der Seite "Detail" angegeben haben, kombiniert wird, um die vollständige URL des Salesforce.com-Falls zu erstellen: _https://na3.salesforce.com/a0A30000000xK8D_ .
  • Anzeigeeinstellung: Klicken Sie auf das entsprechende Optionsfeld, um anzugeben, wie das externe Weblink-Feld in CA Agile Central angezeigt wird:
    • In einem neuen Fenster anzeigen. Diese Option öffnet ein neues Pop-up-Fenster, um das externe Weblink-Objekt anzuzeigen.
    • Im vorhandenen Fenster anzeigen. Diese Option zeigt das externe Weblink-Objekt direkt im CA Agile Central-Fenster an.
  • Klicken Sie auf Speichern.
  • Nach der Konfiguration ist das Weblink-Feld für die Verwendung verfügbar, wenn ein Arbeitselement bearbeitet oder wenn die Detailseite des Arbeitselements angezeigt wird.

    1. Geben Sie den Namen des externen Objekts an, der als Link-Beschriftung verwendet werden soll. (Optional)
    2. Geben Sie die ID des externen Objekts an, das im Feld "ID" verknüpft werden sollen, und speichern Sie Ihre Eingaben.

    Wenn Sie die Arbeitselementdetails anzeigen, klicken Sie auf den mit einem Hyperlink versehenen Namen des externen Objekts, um direkt auf die externe Seite zu gelangen.

    Verwenden Sie die Schnittstelle der CA Agile Central-Webservices-API, um die Felder "Link-Beschriftung" und "ID" aufzufüllen. Beispiel: Ihr Case Management-Tool fügt möglicherweise Defekte über Webservices ein, die einen Verweis auf den ursprünglichen Fall enthalten.

    Feedback

    Benötigen Sie weitere Informationen? Die CA Agile Central-Community ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Self-Service und Support. Treten Sie der CA Agile Central-Community bei, um dem CA Agile Central-Support Feedback mitzuteilen oder Fälle zu melden, Antworten zu finden oder mit anderen Benutzern zusammenzuarbeiten.