Jenkins

Die CA Agile Central-Integration für Jenkins

Jenkins überwacht die Ausführung von wiederholten Aufträgen, wie z. B. Continuous Deployment und Continuous-Deployment-Pipelines für Softwareprojekte.

Die CA Agile Central-Integration für Jenkins lädt Build-Informationen in CA Agile Central hoch. Jeder Jenkins-Auftrag entspricht einem BuildDefinition-Objekt in CA Agile Central, das den Namen des Jenkins-Auftrags erhält. Nachdem ein Jenkins-Auftrag abgeschlossen wurde, wird er in CA Agile Central als Build-Objekt dargestellt. Builds werden darüber hinaus auch automatisch mit ihrer BuildDefinition in CA Agile Central verknüpft. Ein Arbeitsbereich und Projekt in CA Agile Central können über eine oder mehrere zugeordnete BuildDefinitions verfügen.

Auf diese Weise kann ein Build bis zu einer Story, einem Defekt, den Build-Statusinformationen, teamübergreifend sowie im Verlauf des Build-Trends in CA Agile Central rückverfolgt werden.

Nachfolgend sind die Hauptfunktionen aufgeführt:

  • Jenkins-Auftragsstatus nach Projekt anzeigen
  • Einfache Verknüpfung mit der Jenkins-Build-Seite
  • Build-Status mit der Projekthierarchie zusammenfassen
  • Build-Dashboards zum Anzeigen des Build-Zustands und der Rückverfolgbarkeit
  • Build-Verlauf nach Projekt und im Zeitverlauf nachverfolgen
  • Ermitteln, welche Builds Storys oder Defekten zugeordnet sind
  • Build-Verlauf zu Analysezwecke speichern
  • Benutzerdefinierte Apps oder Dashboards erstellen, um Folgendes zu ermitteln:
    • Prozentsatz der Builds, die derzeit fehlerhaft sind
    • Dauer der fehlerhaften Builds
    • Teams, die Builds am ehesten auf "grün" halten können

Weitere Informationen zum Herunterladen, Installieren, Konfigurieren und Verwenden des Connectors finden Sie im Installations- und Benutzerhandbuch für den Build-Connector für Jenkins.

Subsysteminteraktion

Damit das Jenkins-Plugin ordnungsgemäß funktioniert, müssen mehrere Subsysteme zusammenarbeiten. In den folgenden Diagrammen ist dargestellt, wie die Systeme interagieren.

  1. Checken Sie Code ein, und stellen Sie eine Artefakt-ID bereit (z. B. DE27).
  2. Der CA Agile Central-Connector erkennt die Änderung.
  3. Der CA Agile Central-VCS-Connector aktualisiert CA Agile Central mit den Änderungsinformationen und geht wie folgt vor:
  • Es erstellt ein neues SCMRepository in CA Agile Central (falls erforderlich).
  • Es erstellt ein Änderungssatzobjekt mit untergeordneten Änderungsobjekten in CA Agile Central.
  • Es verknüpft das Änderungssatzobjekt mit dem beim Einchecken genannten Artefakt (DE27).
  • Ein Jenkins-Build wird entweder automatisch oder manuell ausgelöst.
  • Der Build wird in Jenkins ausgeführt und abgeschlossen.
  • Das Jenkins-Plugin für CA Agile Central erkennt, dass ein neuer Build abgeschlossen wurde.
  • Das Jenkins-Plugin für CA Agile Central aktualisiert CA Agile Central und geht wie folgt vor:
    • Es erstellt eine neue BuildDefinition (falls erforderlich).
    • Es erstellt einen neuen Build und verknüpft ihn mit der BuildDefinition.
    • Es überprüft, ob sich der mit dem Build verknüpfte Änderungssatz in CA Agile Central befindet. Wenn dies der Fall ist, verknüpft es den Build damit.

    Nachvollziehen Ihrer Jenkins-Builds mit CA Agile Central

    Nachvollziehen des Build-Zustands im Zeitverlauf

    Verfolgen Sie, wie sich die Builds im Laufe der Zeit verbessern, um Trends zu ermitteln. Sehen Sie sich Teams, die eine hohe Performance erbringen, genauer an, um Best Practices zu ermitteln.

    Cost
    Free

    Feedback

    Benötigen Sie weitere Informationen? Die CA Agile Central-Community ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Self-Service und Support. Treten Sie der CA Agile Central-Community bei, um dem CA Agile Central-Support Feedback mitzuteilen oder Fälle zu melden, Antworten zu finden oder mit anderen Benutzern zusammenzuarbeiten.