Verwalten des Backlog

Verwalten Sie Ihr Backlog, um eine organisierte Ansicht der bevorstehenden und priorisierten Arbeit beizubehalten. Die Verwaltung das Backlog besteht aus Folgendem:

Video

Sehen Sie sich das folgende Video an, um eine Übersicht über Aktionen zu erhalten, die Sie auf der Seite "Backlog" durchführen können, mehr über einige Best Practices und erweiterte Tipps zu erfahren und Zugriff auf eine Liste mit häufig gestellten Fragen zu erhalten:

Build Your Backlog
6 Min.

Hinzufügen von Backlog-Elementen

Sie können eine neue User Story, einen Defekt oder eine Defekt-Suite zur Seite "Backlog" oben auf der Seite "Backlog" hinzufügen, oder mehrere Elemente schnell hinzufügen. Sie können ein Arbeitselement mit Details hinzufügen, oder Sie können eine Mindestmenge an Informationen angeben und später mehr hinzufügen.

Möchten Sie mehrere Elemente hinzufügen? Geben Sie oben auf der Seite den Namen in das leere Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Ihr neues Element wird hinzugefügt und Sie sind im Feld "Name" für den nächsten Eintrag positioniert.

Nach jedem Schritt auf der Seite "Backlog" erhalten Sie eine interaktive Statusmeldung. Die Meldung bestätigt Ihre Aktion und zeigt weitere Aktionen, die für das Element ausgeführt werden können.

Nur untergeordnete Storys können geplant werden – übergeordnete Storys werden nicht im Backlog angezeigt.

Standardmäßig wird die Seite "Backlog" in absteigender Reihenfolge sortiert. Jedes Element, das über das Feld oben oder unten auf der Seite eingegeben wurde, fügt das neue Element unten auf der Seite "Backlog" als den niedrigsten Rang hinzu.

So fügen Sie Elemente aus dem oberen Bereich der Seite hinzu:

  1. Klicken Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche +Neu hinzufügen. Die folgenden Optionen werden angezeigt:
  2. Hinzufügen zu Backlog
  3. Klicken Sie auf den Drop-down-Pfeil, um den Elementtyp auszuwählen, der Ihrem Backlog hinzugefügt werden soll.
  4. Geben Sie den Namen des neuen Arbeitselements ein.
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen, um das Arbeitselement dem Backlog mit dem festgelegten Namen hinzuzufügen, oder klicken Sie auf Mit Details hinzufügen, um die Seite des vollständigen Arbeitselement-Editors zu starten.

    Ihr neues Backlog-Element wird unten auf der Seite angezeigt, was bedeutet, dass es den niedrigsten Rang hat.

  6. Hinweis: Verwenden Sie das Flair, das oben auf der Seite angezeigt wird, um das neue Backlog-Element auf der Seite nach oben zu verschieben.

So fügen Sie Elemente einer bestimmten Stelle auf der Seite hinzu:

  1. Klicken Sie auf das Zeilenaktionssymbol backlog_gear in der Zeile oberhalb der Stelle, wo das neue Element eingefügt werden soll.
  2. Klicken Sie auf Neues Element darunter einfügen und dieselbe Leiste von oben wird an der richtigen Stelle angezeigt.

    Wenn Sie die Eingabetaste drücken oder neben das Feld klicken, wird das neue Element direkt unterhalb der aktuellen Zeile hinzugefügt.

Hinzufügen einer untergeordneten User-Story:

  1. Wählen Sie eine User-Story-Zeile aus und klicken Sie auf das Zeilenaktionssymbol backlog_gear.
  2. Wählen Sie Untergeordnetes Element hinzufügen aus.

    Der "Neue Story"-Editor wird mit automatisch ausgefülltem übergeordneten Feld angezeigt.

  3. Wenn Sie die neue untergeordnete Story speichern, wird die ursprüngliche Story durch die neue untergeordnete Story ersetzt.

    Eine Flair-Meldung wird oben auf der Seite angezeigt und bestätigt, dass Ihre untergeordnete Story hinzugefügt wurde. SIe hat auch einen Link zum Anzeigen der übergeordneten Spalte in Ihrer Anzeige. Mithilfe der übergeordneten Spalte können Sie die Beziehung zwischen übergeordnet und untergeordnet visualisieren.

Importieren, Exportieren oder Drucken von Storys oder Defekten:

  1. Wählen Sie das Symbol Importieren/Exportieren/DruckenImportieren/Exportieren oben rechts auf der Seite "Backlog" aus.
  2. Klicken Sie auf die gewünschte Option im Drop-down-Menü.
Importieren

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die CSV-Datei beim Download richtig formatiert wurde und die Datenimportvorlage verwendet. Für einen erfolgreichen Import müssen die Header-Spalten in diesen Vorlagen in der CSV-Datei genau reproduziert werden. Jede Vorlage kann für Ihren Import geändert werden.

Bearbeiten von Backlog-Elementen

Sie können jedes Arbeitselement auf der Backlog-Seite direkt bearbeiten, oder den vollständigen Editor aufrufen.

Direkte Bearbeitung:

  1. Doppelklicken Sie auf ein beliebiges Feld in der ausgewählten Zeile, um dieses Feld zu bearbeiten.
  2. Während der Verwendung des Inline-Bearbeitungsmodus können Sie Folgendes ausführen:
    • Verwenden Sie die Tabulatortaste, um von einem Feld zum nächsten zu gelangen.
    • Mit den Pfeilen nach oben und unten können Sie auf das gleiche Feld in der Zeile oberhalb oder unterhalb Ihrer aktuellen Zeile wechseln.
  3. Drücken Sie Esc, um die Bearbeitung von Inline-Feldern abzubrechen.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf ein anderes Feld, um Ihre Änderungen zu speichern.

Um den vollständigen Editor zu verwenden, klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Bearbeiten aus.

Zahnradsymbol inline

So gelangen Sie in den Massenbearbeitungsmodus:

  1. Wählen Sie mehr als ein Arbeitselement aus, indem Sie das Kontrollkästchen neben jeder Zeile auswählen.
  2. Klicken Sie im Massenbearbeitungsmodus auf das Zahnradsymbol, und wählen Sie Bearbeiten aus.
  3. Massenbearbeitung
  4. Wählen Sie das Feld aus, das Sie bearbeiten möchten, und geben Sie einen neuen Wert ein oder wählen Sie ihn aus.
  5. Klicken Sie auf Anwenden, um die ausgewählten Arbeitselemente zu bearbeiten.

Hinweis:
  • Felder, die "—" anzeigen, geben an, dass das Feld nicht bearbeitet werden kann. Das ist so, da es verschiedene Werte gibt, die vom Arbeitselementtyp abhängen.
  • Verwenden Sie die Esc-Taste, um die Auswahl einer Zeile aufzuheben.
  • Nach jedem Schritt auf der Seite "Backlog" erhalten Sie eine interaktive Statusmeldung. Die Meldung bestätigt Ihre Aktion und zeigt weitere Aktionen, die für das Element ausgeführt werden können.
  • Sie können mehrere Felder des gleichen Typs schnell bearbeiten. Geben Sie den neuen Wert ein und drücken Sie auf der Tastatur auf die Pfeile nach oben oder unten. Diese Aktion speichert Ihre Eingabe und wählt die nächste Zeile, das gleichen Feld, zur Bearbeitung aus.
  • Sie können unterstützte HTML-Tags nutzen, um verschiedene Zeilen auf der Seite zu markieren.

Anpassen der Seite "Backlog"

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Seite "Backlog" zu organisieren oder anzupassen, um die Verwaltung der Backlog-Elemente einfach zu machen.


Sie können:

  • Filter anwenden: Klicken Sie auf das Symbol FilterFilter und wählen Sie alle Spaltenüberschriften (einschließlich benutzerdefinierter Felder) aus, die hinzugefügt werden sollen. Klicken Sie auf Anwenden.
  • Wählen Sie das Drop-down-Menü Filter-ID aus, um schnell auf der Seite nach ID zu filtern. Sie können Schlüsselwörter oder IDs im Suchfeld eingeben, um Ergebnisse zu finden.
  • Spalten hinzufügen: Klicken Sie auf das Symbol Spalten anzeigenAnzeigen und wählen Sie alle Spaltenüberschriften (einschließlich benutzerdefinierter Felder) aus, die hinzugefügt werden sollen. Klicken Sie auf Anwenden.
  • Spalten neu anordnen: Verschieben Sie jede beliebige Spaltenüberschrift mittels Drag-and-drop an einen neuen Speicherort.
  • Nach Spalte sortieren: Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift, um in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge zu sortieren.
  • Anpassen der Spaltenbreite: Ziehen Sie einen Spaltenrand, um die Größe zu ändern.
  • Paginierung: Legen Sie Ihre Paginierungsoptionen fest, um eine bestimmte Anzahl pro Seite (bis zu 200) anzuzeigen, oder verwenden Sie die Standardbefehle "Zurück", "Weiter" und so weiter.
  • Anzeigen von Abhängigkeiten: Um Vorgänger und Nachfolger anzuzeigen, klicken Sie auf das Symbol Spalten anzeigen und suchen Sie nach "Abhängigkeiten". Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie auf Übernehmen, um alle Abhängigkeiten auf Ihrem Backlog anzuzeigen.

Hinweise:

  • Einige Spalten können nicht sortiert werden und sind aufgrund der Variablenwerte nach Arbeitselementtyp deaktiviert.
  • Bevor Sie eine Drag-and-Drop Rangfolge verwenden können, muss Ihre Ansicht gemäß dem Feld "Rang" sortiert werden.
  • Wenn Sie Elemente mit übergeordneten Elementen filtern, verwenden Sie das übergeordnete Feld, um Arbeit mit übergeordneten User-Storys zu filtern und das Feld "Funktion" (oder Name des die unterste Ebene-portfolioelement), um Arbeit mit übergeordneten Portfolioelementen zu filtern.
  • Wenn Sie in einem Arbeitselement-spezifischen Feld filtern, umfassen die Ergebnisse das Arbeitselement, aber filtern auch Arbeitselemente, die das Feld nicht haben. Wenn Sie zum Beispiel filtern, um User-Storys UND Defekte anzuzeigen, erstellen Sie einen Filter "Funktion! = (Funktionsname)". Dieser filtert nicht nur mit dieser Funktion verbundene Storys heraus, sondern ALLE Defekte.

Statusspalten

Sie können eine der Statusspalten Ihrer Backlog-Seitenanzeige hinzufügen, um den Status der Arbeitselemente anzuzeigen, die Ihrer User-Story oder Ihrem Defekt zugeordnet sind. Wenn sie angezeigt wird, beschreibt die Spalte den Status der zugeordneten Elemente.

Hinweis: Diese Spalten sind auch in benutzerdefinierten Apps mit benutzerdefinierten Grids verfügbar.

Aufgabenstatus

Klicken Sie auf ein Statussymbol, um ein Pop-up-Fenster mit ausführlichen Informationen zu den Aufgaben im Zusammenhang mit dem Arbeitselement anzuzeigen, ohne die Seite zu verlassen.

State Beschreibung
Keine Keine mit dem Arbeitselement verknüpfte Aufgaben
Definiert Mit dem Arbeitselement verknüpfte Aufgaben haben den Status Definiert
In Bearbeitung Mit dem Arbeitselement verknüpfte Aufgaben, mindestens eine Aufgabe hat den Status In Bearbeitung, keine sind blockiert
Gesperrt Mit dem Arbeitselement verknüpfte Aufgaben, mindestens eine Aufgabe ist blockiert
Abgeschlossen Mit dem Arbeitselement verknüpfte Aufgaben, alle haben den Status Definiert, keine sind blockiert

Defektstatus

Die Spalte "Defektstatus" gilt nur für User-Storys auf der Seite "Backlog". Wenn hinzugefügt, zeigt die Spalte den Status eines Defekts an.

State Beschreibung
Keine Keine Defekte, die der User-Story zugeordnet sind
Einige geschlossen Defekte, die mit einer User Story verknüpft sind, mindestens einer hat nicht den Status "Geschlossen"
Alle geschlossen Defekte, die der User-Story zugeordnet sind, alle haben den Status "Geschlossen"

Testfallstatus

State Beschreibung
Keine Keine Testfälle, die dem Arbeitselement zugeordnet sind
Nicht ausgeführt Testfälle, die dem Arbeitselement zugeordnet sind, aber es wurden keine Testfallergebnisse eingegeben
Einige ausgeführt Testfälle, die dem Arbeitselement zugeordnet sind, alle Werte mit Ergebnis haben eine Bewertung oder bestanden, alle anderen Testfälle haben keine Ergebnisse
Einige bestehen nicht Testfälle, die dem Arbeitselement zugeordnet sind, mindestens einer mit einem Ergebnis hat eine andere Beurteilung als "Bestanden"
Alle bestehen Testfälle, die dem Arbeitselement zugeordnet sind, alle haben Ergebnisse mit der Beurteilung "Bestanden"

Diskussion

Klicken Sie auf ein Statussymbol, um ein Pop-up-Fenster mit ausführlichen Informationen zu den Diskussionen im Zusammenhang mit dem Arbeitselement anzuzeigen und neue Kommentare hinzuzufügen, ohne die Seite zu verlassen. Verwenden Sie die Schaltfläche "Beitrag", um einen neuen Kommentar hinzuzufügen. Sie können Ihre alten oder fehlerhaften Kommentare löschen, indem Sie auf das Papierkorb-Symbol klicken. Administratoren können Kommentare von jedem Benutzer löschen.

Symbol Status
Gestricheltes Symbol Im Arbeitselement sind keine Kommentare vorhanden.
Im Arbeitselement sind Kommentare vorhanden. Die Zahl neben dem Symbol steht für die Gesamtanzahl der Kommentare.

Feedback

Benötigen Sie weitere Informationen? Die CA Agile Central-Community ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Self-Service und Support. Treten Sie der CA Agile Central-Community bei, um dem CA Agile Central-Support Feedback mitzuteilen oder Fälle zu melden, Antworten zu finden oder mit anderen Benutzern zusammenzuarbeiten.