Verwalten von Strategieplänen

Administratoren können die Arbeitselementfelder im Zusammenhang mit Portfolio-Elementen ändern und verwalten. Alle Änderungen werden auf der Arbeitsbereich-Ebene durchgeführt und gelten für alle Projekte im Arbeitsbereich.

Wichtig! Bevor Sie einen neuen Arbeitsbereich erstellen, berücksichtigen Sie die Tatsache, dass Rollups und Berichte in einem bestimmten Arbeitsbereich ausgeführt werden. Die Informationen für Rollups oder Berichte, wie Projekte, Arbeitselemente (einschließlich Portfolioelemente) und Felder, müssen im selben Arbeitsbereich gespeichert werden. Aus diesem Grund empfiehlt CA Agile Central nachdrücklich, die Anzahl der Arbeitsbereiche zu beschränken, die Sie erstellen.

Hinweis: Um zu verhindern, dass andere Personen Portfolioelemente bearbeiten, erstellen Sie sie in einem Projekt, das in der Hierarchie höher steht als die Teamprojekte. Legen Sie Berechtigungen zum Bearbeiten nur für diejenigen fest, die Portfolioelemente ändern.

So verwalten Sie Portfolioelement-Felder:

  1. Klicken Sie auf den Link Setup-Modus in der oberen rechten Ecke der Seite.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Arbeitsbereiche und Projekte.
  3. Wählen Sie einen Arbeitsbereich aus.
  4. Klicken Sie auf der Seitenleiste der Arbeitsbereich-Detailseite auf den Link Felder.
  5. Wählen Sie aus der Drop-down-Liste "Arbeitselement" einen Portfoliotyp.

Es gibt mehrere Felder, die Sie ändern können:

Feld "Portfolioelementtyp"

Sie können Portfolioelementtypen basierend auf der Terminologie Ihres Unternehmens erstellen, die verwendet wird, um sie in einer Hierarchie zu organisieren, um Funktionen des Typs "Marktfähig" zu gruppieren. Es gibt eine Typengruppe pro Arbeitsbereich.

Typen werden in absteigender Reihenfolge angezeigt. Zum Beispiel: Standardmäßig sind die höchste Ebene (3) Themen, Ebene 2 sind Initiativen und auf Ebene 1 sind Funktionen. Sie können neue Portfolioelementtypen oben in der Hierarchie hinzufügen.  

       Ebenen

Sie können nur einen Typ löschen, der keine zugehörigen Portfolioelemente umfasst.

Typen mit untergeordneten oder übergeordneten Objekten werden durch Hierarchieregeln eingeschränkt.

Typ

Sie können den Namen und das ID-Präfix für einen Typ ändern, jedoch nicht die Reihenfolge in der Hierarchie. Es gibt verschiedene Szenarien, in denen Sie Typen ändern können:

  • Verwenden Sie alle neuen Typnamen
    • Fügen Sie Ebene 4 und höher Typennamen zur Liste "Typ" hinzu und ändern Sie die Namen für die Typen der unteren Ebene
  • Typ-Ebenen neu zuweisen
    • Wenn Sie einen bestehenden Typ in eine andere Ebene verschieben möchten, zum Beispiel Ebene 2 zu Ebene 3 ändern:
  1. Ändern Sie den Typnamen von Ebene 2 in den neuen Namen.
  2. Ändern Sie den Typnamen von Ebene 3 in den ursprünglichen Namen von Ebene 2.
  • Fügen Sie eine neue Ebene ein und verschieben Sie vorhandene Ebenen:
    1. Fügen Sie die neue Ebene hinzu.
    2. Ändern Sie die Typnamen für die vorhandenen betroffenen Ebenen in einen eindeutigen, temporären Namen.
    3. Ändern Sie die temporären Namen in permanente Namen.
  • Die Reihenfolge der Typen wird vom System zugewiesen und kann nicht geändert werden. Am Namen oder der ID-Präfix vorgenommene Änderungen werden sofort gespeichert, wenn Sie die Eingabetaste drücken oder eine andere Zelle auswählen. Wenn beim Ändern von Typen ein Validierungsfehler auftritt, hat die Grid-Zelle eine rote Markierung in der Ecke und über dem Grid wird eine Fehlermeldung angezeigt. Wenn ein Validierungsfehler auf einem Wert vorhanden ist, wird der Wert nicht gespeichert.

    Im Feld "ID-Präfix" können Sie einen benutzerdefinierten Buchstaben festlegen, der am Anfang der FormattedID des Arbeitsbereichs angezeigt wird. Zum Beispiel: Verfügt ein Themen-Portfolioelement über das Präfix T, werden Arbeitselemente im Arbeitsbereich T1, T2 usw. genannt.

    Da Sie dieses Feld nicht ausblenden oder ändern können, benötigen Sie die Schaltflächen "Speichern" nicht, um Portfolioelementtypen zu speichern.

    Feld "Vorläufige Schätzung"

    Verwenden Sie vorläufige Schätzwerte, um die Größe eines Portfolioelements bei der Planung anzugeben. Verwenden Sie Werte, die Ihrer Organisation entsprechen. CA Agile Central-Coaches empfehlen die Verwendung relativer Größen und Werte. Die Standardoptionen sind:

    • Sehr klein (XS)
    • Klein (S)
    • Mittel (M)
    • Groß (L)
    • Sehr groß (XL)

    Fibonacci-Werte werden jeweils standardmäßig bereitgestellt.

    Vorläufige Schätzung

    Sie können die Größe und die dazugehörigen numerischen Werte vorläufiger Schätzungen hinzufügen, ändern oder löschen. Die Werte müssen Ganzzahlen sein.

    Wenn Sie die Felder "Name" oder "Wert" bearbeiten, werden sie nach einer Aktualisierung der Seite im Arbeitsbereich aktualisiert.

    Es besteht keine Beziehung zwischen vorläufigen Schätzungen und Planschätzungen. Wenn diese verknüpft werden sollen, müssen Sie die Werte entsprechend zuweisen. Vorläufige Schätzungen werden nicht erfasst.

    • Um eine neue vorläufige Schätzung hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche +Neu hinzufügen. Geben Sie einen Namen ein und klicken Sie auf Hinzufügen.
    • Um den Wert und die Beschreibung hinzuzufügen oder zu bearbeiten, doppelklicken Sie in das Feld Wert oder Beschreibung für die Inline-Bearbeitung.
    • Um eine vorläufige Schätzung zu löschen, klicken Sie auf das entsprechende Zahnradsymbol und wählen Sie Löschen aus.
      • Sie erhalten eine Meldung, um die Größe aller Funktionen zu löschen, die dem gelöschten Wert zugewiesen sind.

    Feld "Investitionskategorie"

    Weisen Sie Investitionskategorien für Funktionen und Initiativen Portfolioelemente zu, um sicherzustellen, dass sie auf die Unternehmensziele ausgerichtet sind. Die Standardwerte sind:

    • Kurzfristiges Wachstum
    • Strategisches Wachstum
    • Kosteneinsparungen
    • Wartung

    Sie können diese Werte ändern oder neue Werte hinzufügen; Allerdings können Sie keine Investitionskategorien löschen, die bereits Portfolioelementen zugewiesen sind.

    • Um eine neue Investitionskategorie hinzuzufügen, geben Sie einen Namen im leeren Feld "Werte" ein und klicken Sie dann auf Wert hinzufügen.
    • Investitionskategorie
    • Um eine Investitionskategorie zu bearbeiten, wählen Sie den Wert in der Liste aus und bearbeiten Sie den Wert im Textfeld. Klicken Sie auf das Symbol Speichern, um Ihre Änderungen zu speichern.
    • Investitionskategorie
    • Um eine Investitionskategorie zu löschen, wählen Sie den Wert in der Liste aus und klicken Sie auf das Papierkorb-Symbol.
    • Um die Hierarchieebene einer Investitionskategorie zu löschen, wählen Sie den Wert in der Liste aus und klicken Sie auf die Pfeile nach oben und unten Pfeile.

    Beispiele für Investitionskategorien umfassen:

    • Geoffrey Moores Fluchtgeschwindigkeit – Unterscheiden, Neutralisieren, Optimieren
    • Gartners Strategische IT-Ausgaben – Ausführen, Wachsen, Transformieren
    • Gartners ZEIT-Triage-Framework – Tolerieren, Investieren, Migrieren, Entfernen

    Portfolioelementtypen im Vergleich zu Investitionskategorien

    Beachten Sie Folgendes, wenn Sie Ihre Portfolioinformationen definieren und dabei zwischen einem Portfolioelementtyp und der Verwendung von Investitionskategorien schwanken.

    Investitionskategorien dienen der Nachverfolgung der Portfoliozuordnungen. Mit diesen Portfoliozuordnungen kann Ihr Portfoliokomitee die Entwicklung in Verbindung mit der Anzahl der Finanzierungen nachverfolgen, die Sie für jede Investitionskategorie zugeordnet haben. Dies ist besonders hilfreich, um kleine Portfolioinvestitionen zu schützen, die dazu neigen, ihre Entwicklungsressourcen anzuzeigen, die von anderen Gruppen geliehenen werden. Durch die Definition von Investitionskategorien helfen Sie dabei, dass sich die entsprechenden Entwicklungsressourcen darauf konzentrieren, wo das Unternehmen Wertschöpfung erwartet.

    Feld "Status"

    Das Feld "Status" gibt den Status des Portfolioelements in seinem Idee-bis-zur-Lieferung-Workflow an. Wenn Sie ein Portfolio-Kanban verwenden, werden die Zustände der Portfolioelemente als Spalten im Portfolio-Kanban-Board angezeigt.

    Das Feld "Status" wird auch auf der Detailseite "Portfolioelement" angezeigt und kann optional der Übersichtsseite "Portfolioelement" hinzugefügt werden. Auf der Übersichtsseite "Portfolioelement" können Sie dann Portfolioelemente nach Status sortieren oder filtern.

    Wenn Sie ein Portfolioelement bearbeiten, das bereits einen Statuswert hat, der deaktiviert wurde, wird der Wert weiterhin als eine Option im Editor angezeigt, bis er sich geändert hat. Dadurch können Sie das Portfolioelement bearbeiten und historische Daten trotzdem erhalten.

    Der CA Agile Central Portfolio Manager umfasst Standardwerte für den Status – dieselben Standardwerte für jeden Portfolioelementtyp. Im Rahmen Ihres Portfoliomanagementprozesses werden Sie jedoch wahrscheinlich von den Standardeinstellungen abweichenden Werte und Standardwerte für jeden Portfolioelementtyp definieren. Sie können festlegen, dass das Feld "Status" keine Werte enthält.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche +Neu hinzufügen, um einen neuen Statuswert zu erstellen. Es gibt ein Limit von 20 Statuswerten pro Typ.

    Um vorhandene Statuswerte zu bearbeiten, doppelklicken Sie auf das Feld, das Sie bearbeiten möchten. Sie können die folgenden Felder bearbeiten:

    Feld Beschreibung
    Name Die Standardwerte für dieses Feld für jeden Typ sind "Erkennen", "Entwickeln", "Messen" und "Fertig". Sie können diese Namen ändern, um Ihren Unternehmensanforderungen zu entsprechen. Statusnamen sind eindeutig für einen einzelnen Typ. Statusnamen sind für verschiedene Typen nicht eindeutig.
    Index für die Reihenfolge Der Wert in diesem Feld bestimmt die Reihenfolge der Spalten im Kanban. Zum Beispiel ist 1 die erste Spalte, 2 die zweite Spalte usw. Ordnen Sie die Reihenfolge der Spalten durch Ändern der einzelnen Werte neu. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Feldnamen, um nach aufsteigender oder absteigender Reihenfolge zu sortieren.
    WIP-Limit Legen Sie WIP-Limits fest, um zu bestimmen, wie viele Portfolioelemente in jedem Status sein sollten. Legen Sie das WIP-Limit auf -1 fest, um kein WIP-Limit zu haben. Der Wert 0 bedeutet, dass alles, was Sie in die Statusspalte eingeben, einen Fehler generiert. Sie können maximal 200 Portfolioelemente pro Spalte festlegen. Die Spalte "Kein Eintrag" hat ein Maximum von 50 Einträgen.
    WIP wird für jeden Arbeitsbereich nach Typ verwaltet. Wenn WIP in einer Statusspalte überschritten wird, wird die Spalte rot angezeigt.
    Legen Sie ein WIP-Limit für jeden Status in jedem Portfolioelementtyp fest.
    Beschreibung Geben Sie eine Textbeschreibung der Statuswerte ein. Dieses Feld ist optional und wird nicht auf dem Kanban-Board angezeigt.
    Aktiviert Geben Sie an, ob der Statuswert in den Drop-down-Menüs in Editoren und im Kanban-Board angezeigt wird.
    Ausgeblendet Geben Sie an, ob das Feld "Status" ausgeblendet werden soll.
    Erforderlich Geben Sie an, ob das Feld "Status" ein Pflichtfeld sein soll.

    Um einen Statuswert zu löschen, klicken Sie auf das Zahnradsymbol neben dem Wert, den Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf Löschen.

    Zusätzliche Felder

    Die folgenden Felder können in Portfolioelementen verwendet werden:

    Name Typ Erforderlich
    Beschreibung Text N
    Name Zeichenfolge J
    Hinweise Text N
    Eigentümer Drop-down-Liste N
    Übergeordnet Auswahl N
    Geplantes Enddatum Datum N
    Geplantes Startdatum Datum N
    Portfolioelement-Typ Drop-down-Liste J
    Vorläufige Schätzung Drop-down-Liste N
    Projekt Drop-down-Liste J
    Rang Dezimal N
    Risikowertung Ganzzahl N
    Tags Drop-down-Liste N
    Werte-Wertung Ganzzahl N
    State Drop-down-Liste N

    Berechnete Felder

    Die Werte dieser Felder basieren auf den in anderen Feldern eingegebenen Daten. Sie können diese Felder ausblenden.

    Name Typ Erforderlich
    Tatsächliches Enddatum Datum N
    Tatsächliches Startdatum Datum N
    Erstellungsdatum Datum J
    Formatierte ID Ganzzahl J
    Abgeschlossen (in Prozent) nach Story-Anzahl Dezimal N
    Abgeschlossen (in Prozent) nach Story-Planschätzung Dezimal N

    Benutzerdefinierte Felder

    Sie können benutzerdefinierte Felder für Portfolioelemente genauso wie für andere Arbeitselemente erstellen und verwenden. Benutzerdefinierte Felder werden nicht aus einer User-Story in ein Portfolioelement kopiert, wenn die User-Story konvertiert wird.

    Feedback

    Benötigen Sie weitere Informationen? Die CA Agile Central-Community ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Self-Service und Support. Treten Sie der CA Agile Central-Community bei, um dem CA Agile Central-Support Feedback mitzuteilen oder Fälle zu melden, Antworten zu finden oder mit anderen Benutzern zusammenzuarbeiten.