Einrichten von Benachrichtigungen

Benachrichtigungen halten Sie über Änderungen an Arbeitselementen auf dem Laufenden, die sich auf Arbeiten auswirken, an denen Sie aktiv beteiligt sind. Zugehörige Arbeitselemente werden während der Entwicklung häufig geändert und aktualisiert, und es ist wichtig, dass allen beteiligten Teammitgliedern diese Änderungen bekannt sind. Sie können Benachrichtigungen über die Seite "Meine Benachrichtigungen" in CA Agile Central, per E-Mail oder in einem beliebigen konfigurierten RSS-Reader erhalten.

Benachrichtigungen umfassen Folgendes:

Sie können auswählen, ob Sie Benachrichtigungen basierend auf einer der beiden folgenden Auslöseroptionen oder basierend auf beiden erhalten möchten:

  • Benachrichtigungsauslöser, die Verknüpfungen oder Abhängigkeiten der betroffenen Arbeitselemente überspannen. Diese Auslöser sind statisch und können nicht geändert werden. Jeder Benutzer kann diese Auslöser jedoch für jeden einzelnen Arbeitselementtyp auf der Übersichtsseite "Meine Benachrichtigungsregeln" aktivieren oder deaktivieren.
  • Benutzerdefinierte Benachrichtigungsregeln, die Sie über Änderungen an betroffenen Arbeitselementen benachrichtigen und den von Ihnen angegebenen Kriterien entsprechen.

 

Hinweis:

Bedingungen, die Sie in den Benachrichtigungsregelkriterien angeben, werden getestet, um sicherzustellen, dass alle Kriterien vorhanden sind. Zum Beispiel müssen Bedingung 1 UND Bedingung 2 UND Bedingung 3 vorhanden sein, um die Kriterien für diese Benachrichtigungsregel zu erfüllen, damit eine Benachrichtigung gesendet wird.

Wenn Sie mehrere Benachrichtigungsregeln erstellen, generiert jede Regel, deren Kriterien erfüllt sind, eine Benachrichtigung. Wenn zum Beispiel die Kriterien für Regel 1 ODER Regel 2 ODER Regel 3 erfüllt sind, wird eine Benachrichtigung gesendet.

 

Auf der Seite "Meine Benachrichtigungen" (Standardspeicherort für Benachrichtigungen) wird eine Liste der CA Agile Central-Arbeitselemente und der geänderten Arbeitselemente angezeigt.  Eine Änderung kann aufgrund der Bearbeitung eines Arbeitselements durch einen Benutzer oder durch ein Systemereignis ausgelöst werden. In einigen Fällen wird, wenn Sie der Verantwortliche für das geänderte Arbeitselement sind, das Arbeitselement angezeigt. In anderen Fällen werden geänderte Arbeitselemente angezeigt, die nicht Ihnen gehören, sich jedoch auf ein zugehöriges Arbeitselement auswirken, das Ihnen gehört.

Wenn Sie ein Arbeitselement bearbeiten, ist es wichtig, dass Sie eine detaillierte Änderungsbeschreibung eingeben. Diese Änderungsbeschreibung wird sowohl im Revisionsverlauf als auch unter "Meine Benachrichtigungen" angezeigt, damit Sie die Änderungen an Arbeitselementen besser verstehen und verwalten können.

Anzeige der Benachrichtigungsregeln-Zusammenfassung

Die Übersichtsseite für die Benachrichtigungsregeln bietet grundlegende Informationen über alle benutzerdefinierten Benachrichtigungsregeln, die erstellt wurden.

Auf der Übersichtsseite für Benachrichtigungsregeln haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

  • Sie können eine Arbeitselementtyp auswählen.
    • Klicken Sie auf die Drop-down-Liste "Arbeitselementtyp", und wählen Sie einen bestimmten Arbeitselementtyp aus. Hierdurch werden alle Benachrichtigungsregeln für das Arbeitselement angezeigt, die Sie erstellt haben.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mich zu Änderungen an meinen Vorkommnissen von Arbeitselementen und direkt damit verbundenen Elementen benachrichtigen aus, um die Benachrichtigungsauslöser zu aktivieren.
    • Diese Auslöser benachrichtigen Sie über bestimmte Ereignistypen, die sich auf Ihre Arbeitselemente auswirken. Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert.
  • Wählen Sie im Menü Aktionen die Option "Neue Benachrichtigungsregel" aus, um eine neue Regel für den ausgewählten Arbeitselementtyp zu erstellen.
  • Sortieren Sie die Ansicht der Benachrichtigungsregeln nach "Name" oder "Aktiv", um die Übersichtsseite in einer aussagekräftigen Ansicht zu sortieren.
  • Verwenden Sie die Symbole zum Bearbeiten und Löschen von Zeilen, um einzelne Benachrichtigungsregeln zu ändern.

Beachten Sie die Spalte "Gültig". Wenn Sie eine Benachrichtigungsregel erstellt haben, die sich auf einen Wert oder ein benutzerdefiniertes Feld bezieht, der bzw. das in der Zwischenzeit gelöscht oder aktualisiert wurde, wird die Regel nicht mehr ausgeführt, und in der Spalte "Gültig" wird der Status "Falsch" angezeigt. Sie müssen die Regel bearbeiten und das ungültige Feld berichtigen, bevor die Regel ausgeführt werden kann.

Benachrichtigungsauslöser

Basierend auf den unterschiedlichen Änderungen an Arbeitselementen, werden auf der Seite "Meine Benachrichtigungen" verschiedene Arten von Benachrichtigungen angezeigt.  In allen Fällen werden Benachrichtigungen an die für die Arbeitselemente Verantwortlichen gesendet, die von der Änderung betroffen sind.

Ein Benachrichtigungsauslöser ist ein besonderer Typ von Benachrichtigungsregel, der Sie darüber benachrichtigt, wenn an den folgenden Elementen eine Änderung vorgenommen wurde:

  • Alle Arbeitselemente, für die Sie verantwortlich sind. Jeder Änderungstyp, der eine Revision bewirkt, löst eine Benachrichtigung aus.
  • Jedes Arbeitselement, das mit einem Arbeitselement verknüpft ist, für das Sie verantwortlich sind. Nur Änderungen an Werten für das verknüpfte Arbeitselement, die in Werten Ihres Arbeitselements zusammengefasst werden, lösen eine Benachrichtigung für Ihr Arbeitselement aus. Darüber hinaus bewirkt auch das Hinzufügen oder Entfernen von zugeordneten Arbeitselementen eine Benachrichtigung für Ihr Arbeitselement. Beispiele für verknüpfte Arbeitselemente sind abhängigen Aufgaben, verbundene Defekte oder Defekt-Suites.

Benachrichtigungsauslöser werden aktiviert, wenn Sie oben auf der Übersichtsseite das Kontrollkästchen Mich zu Änderungen an meinen Vorkommnissen von Arbeitselementen und direkt damit verbundenen Elementen benachrichtigen für jeden gewünschten Arbeitselementtyp aktivieren. Standardmäßig sind Benachrichtigungsauslöser deaktiviert.

Hinweis:
  • Sie erhalten aufgrund der anderen aktiven Benachrichtigungsregeln auch dann Benachrichtigungen, wenn dieses Feld für ein Arbeitselement nicht ausgewählt ist.
  • Verantwortliche für ein Arbeitselement können eine Benachrichtigungsregel einrichten, damit sie benachrichtigt werden, wenn ihr Arbeitselement in den Papierkorb verschoben oder wieder daraus verschoben wurde.

Um zu ermitteln, wer durch einen bestimmten Benachrichtigungsauslöser benachrichtigt wird, sehen Sie sich die folgende Tabelle an:

Wenn Änderungen an dem folgenden Element auftreten ... werden die Verantwortlichen für das folgende Element benachrichtigt:
Arbeitselement
  • Das Arbeitselement (liegt eine Änderung des Verantwortlichen vor, wird sowohl der vorherige als auch der neue Verantwortliche benachrichtigt)
User Story
  • Die User Story
  • Alle Vorgänger oder Nachfolger der User Story
  • Alle verknüpften Testfälle
  • Alle verknüpften Aufgaben
  • Alle verknüpften Aufgaben für Vorgänger oder Nachfolger
Testfall
  • Der Testfall
Defekt
  • Der Defekt
  • Alle verknüpften Aufgaben
  • Einreicher des Defekts
Defekt-Suite
  • Die Defekt-Suite
  • Alle verknüpften Defekte
  • Einreicher des Defekts
Diskussion
  • Der Verantwortliche für das Arbeitselement, dem der Kommentar hinzugefügt wurde
  • Jeder Benutzer, der einen Benachrichtigungsfilter zum Einschließen des Diskussionsfelds für den Arbeitselementtyp erstellt hat

Benachrichtigungsauslöser werden automatisch vom System verwaltet, sodass Sie keine Benachrichtigungsregeln für diese Ereignisse erstellen müssen. Sie können Benachrichtigungsauslöser nur für sich selbst aktivieren.

E-Mail-Benachrichtigungen

Verwenden Sie E-Mail-Benachrichtigungen, damit Sie über jede Änderung an einem Arbeitselement informiert werden, die sich auf Ihre Arbeit auswirkt. Sie können diesen Dienst problemlos abonnieren oder abbestellen, indem Sie Ihr Benutzerprofil bearbeiten.

Wichtig: Ihr Abo-Administrator muss die E-Mail-Funktion aktiviert haben, damit Sie E-Mail-Benachrichtigungen erhalten können.

Wenn ein Arbeitselement geändert oder durch Änderungen an einem anderen verknüpften Arbeitselement betroffen ist, die sich auf Ihre Arbeit auswirken (da Sie der Verantwortliche sind), erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung mit den folgenden Informationen:

  • ID und Name des geänderten Arbeitselements
  • Autor der Änderung am Arbeitselement
  • Die neue Revisionsnummer
  • Eine Beschreibung der Änderung
  • Der Name der Benachrichtigungsregel, die die E-Mail ausgelöst hat
  • Die URL zu dem Arbeitselement, das sich geändert hat
    • Klicken Sie auf den Hyperlink, um direkt zu dem geänderten Arbeitselement zu navigieren. Die Anmeldeseite für CA Agile Central wird angezeigt, wenn Sie derzeit nicht bei CA Agile Central angemeldet sind.

Der Titel der E-Mail-Benachrichtigung gibt die Art der Änderungen an. Beispiel:

[Name des Arbeitselements]

Rang geändert - DE424: Fehler beheben

Mehrere Änderungen - DE424: Fehler beheben

Am Ende der E-Mail-Benachrichtigung wird der Name der Benachrichtigungsregel angegeben, die diese E-Mail ausgelöst hat. Beispiel:

Diese E-Mail-Nachricht wurde durch die folgende Benachrichtigungsregel generiert: "(Name der Benachrichtigungsregel)"

Wenn Sie keine aktiven Benachrichtigungsregeln haben, jedoch das Kontrollkästchen "Benachrichtigungsauslöser" aktiviert haben, wird eine Meldung ähnlich der folgenden angezeigt:

Diese E-Mail-Nachricht wurde durch Anforderung einer Benachrichtigung bei Änderung an einem Arbeitselement, für das Sie verantwortlich sind (oder der damit verknüpften Elemente), generiert.

Erstellen von Benachrichtigungsregeln

Erstellen Sie Benachrichtigungsregeln auf der Übersichtsseite "Benachrichtigungsregeln".

So erstellen Sie eine neue Benachrichtigungsregel:

 

  1. Wählen Sie das entsprechende Arbeitselement aus der Drop-down-Liste aus.
  2. Klicken Sie auf der Übersichtsseite für Benachrichtigungsregeln auf Aktionen, und wählen Sie dann Neue Benachrichtigungsregel aus.  
  3. Geben Sie im Editor zum Erstellen einer Benachrichtigungsregel einen Namen für die Benachrichtigungsregel ein.

     Dieses Feld muss ausgefüllt werden, es wird in Rot angezeigt. Dieser Name wird unten in der Benachrichtigungs-E-Mail angezeigt und gibt an, durch welche Regel die Benachrichtigung generiert wurde.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktiv.

    Wenn dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert ist, registriert die Regel den Wert "Falsch" für "Aktiv", und die Benachrichtigungsregel wird nicht ausgeführt.

  5. Fügen Sie nach Bedarf Bedingungen hinzu.
  6. Klicken Sie auf Speichern und schließen.

Alle Benachrichtigungsregeln gelten für den individuellen Benutzer von CA Agile Central und können nicht global gemeinsam verwendet werden. Wenn die Benachrichtigungsregel ein Feld umfasst, das ausgeblendet ist, erhalten Sie für dieses Feld keine Benachrichtigungen. Sie können Verweise auf inaktive Benutzer in den Bedingungen beim Erstellen von Benachrichtigungsregeln verwenden.

Wenn Ihre Regel mehrere Bedingungen hat, müssen alle diese Bedingungen erfüllt sein, damit eine Benachrichtigung ausgelöst wird.

Löschen von Benachrichtigungsregeln

So löschen Sie eine Benachrichtigungsregel:

  1. Suchen Sie die Benachrichtigungsregel, die Sie löschen möchten, auf der Übersichtsseite.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Löschen am Ende der Zeile. Es wird eine Meldung angezeigt, in der Sie zum Bestätigen des Vorgangs aufgefordert werden.
  3. Klicken Sie auf OK, damit die Benachrichtigungsregel aus der Übersicht gelöscht wird.

Hinweis: Anstatt eine Benachrichtigungsregel zu löschen, können Sie die Benachrichtigungsregel auch bearbeiten und vom aktiven Status in den inaktiven Status versetzen. Ein inaktiver Filter wird weiterhin in der Übersicht angezeigt, wobei er jedoch nur dann verarbeitet wird, wenn Sie ihn aktivieren.

Meine Benachrichtigungen

Die App "Meine Benachrichtigungen" zeigt alle Benachrichtigungen an, die in den Benachrichtigungsregeln eingerichtet sind.

Weitere Informationen zur App "Meine Benachrichtigungen" finden Sie hier.

RSS-Benachrichtigungen

RSS (Really Simple Syndication) ist ein schlankes XML-Format, das für die Nutzung von Web-Inhalten konzipiert ist. Alles, was in klar definierten Elemente aufgeteilt werden kann, kann über RSS geteilt werden, wie z. B. Revisionen oder Änderungen, die an einem CA Agile Central-Arbeitselement vorgenommen wurden. Sobald die Informationen zu den einzelnen Elementen im RSS-Format vorliegen, kann ein auf RSS ausgelegtes Programm den Feed auf Änderungen überprüfen und entsprechend darauf reagieren.

So richten RSS für Änderungsbenachrichtigungen in CA Agile Central ein:

https://rally1.rallydev.com/slm/rss/notifications/All.rss

  1. Installieren Sie einen RSS-Reader, und fügen Sie den folgenden News-Feed-Link zum RSS-Reader hinzu:
  2. Der Client muss SSL und die HTTP-Standardauthentifizierung unterstützen.
  3. Der Client sollte Sie automatisch zur Anmeldung auffordern, wobei Sie dann Ihren Benutzernamen und das Kennwort für CA Agile Central eingeben.

Nachdem Sie die Einrichtung abgeschlossen haben, erhalten Sie über den RSS-Reader Änderungsbenachrichtigungen von CA Agile Central.

Benachrichtigungsfelder

Sie können in CA Agile Central benutzerdefinierte Benachrichtigungsregeln erstellen, indem Sie Kriterien definieren, die sie nur dann von Änderungen in Kenntnis setzen, wenn die angegebenen Kriterien für einen Arbeitselementtyp geändert werden. Verwenden Sie die folgenden Felder zum Erstellen von Benachrichtigungsregeln.

Feld Beschreibung
Name Geben Sie einen Namen für die Benachrichtigungsregel ein. Dieses Feld muss ausgefüllt werden. Dieser Wert wird unten in der E-Mail-Benachrichtigung angezeigt.
Aktiv Sie können die Benachrichtigungsregel in einen aktiven oder inaktiven Zustand versetzen. Dieser Wert wird auch auf der Übersichtsseite für Benachrichtigungsfilter angezeigt. Für Benachrichtigungen werden nur aktive Regeln verarbeitet. Inaktive Regeln werden in der Liste beibehalten und können jederzeit wieder aktiviert werden.
Bedingung Legen Sie die unten aufgeführten Regelparameter fest. Mehrere Bedingungen innerhalb einer Regel werden mit einem UND-Operator verknüpft, was bedeutet, dass alle Bedingungen erfüllt sein müssen, damit eine Benachrichtigung ausgelöst wird.

So fügen Sie einen neuen Bedingungsausdruck hinzu:

Die von Ihnen erstellte Benachrichtigungsregel wird auf der Übersichtsseite angezeigt.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bedingung hinzufügen.
  2. Füllen Sie folgende Felder aus:
    • Feld: Wählen Sie aus der Drop-down-Liste einen Feldwert aus, nach dem Sie filtern möchten. In dieser Liste werden die Werte des Arbeitselementtyps aufgeführt, für den Sie eine Benachrichtigungsregel erstellen. Alle benutzerdefinierten Felder, die für diesen Arbeitselementtyp definiert wurden, sind ebenfalls in der Liste enthalten.
    • Operatoren: Operatoren wenden Ihre Regeln auf die Daten an und geben nur die Datensätze zurück, die den Kriterien entsprechen. Welche Operatorentypen verfügbar sind, hängt von dem Typ ab, den Sie im Feld ausgewählt haben. Die folgenden Operatoren sind verfügbar:
    • Wert: Geben Sie einen Wert ein, den der Operator verwenden soll. Die aufgeführten Werte basieren auf dem von Ihnen ausgewählten Feld.

  3. Klicken Sie weiter auf die Schaltfläche Bedingung hinzufügen, bis Sie alle Parameter für die Benachrichtigungsregel definiert haben.
  4. Wenn Sie die Erstellung der Benachrichtigungsregel abgeschlossen haben, klicken Sie auf Speichern und schließen.

Unterstützte Arbeitselementfelder

In der Tabelle unten sind alle Arbeitselementfelder aufgeführt, die Sie in Benachrichtigungsregeln verwenden können.

Hinweis:

  • Der Eintrag alle in der Spalte "Arbeitselemente" gibt an, dass das Feld von User Storys, Defekte, Defekt-Suites, Aufgaben und Testfällen unterstützt wird.
  • Der Eintrag alle in der Spalte "Unterstützte Operatoren" gibt an, dass die folgenden Operatoren verfügbar sind: =, !=, <, >, <=, >=, contains, !contains, changed, changed-from und changed-to.
  • Portfolioelemente werden derzeit nicht unterstützt.
  • Benutzerdefinierte Felder unterstützen Benachrichtigungsregeln.

 

 

Feld Arbeitselemente Unterstützte Operatoren Hinweise
Akzeptanzdatum
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
contains Das Datum, an dem das Arbeitselement in den Zeitplanzustand "Akzeptiert" versetzt wurde.
Betrifft Dokumentation defects
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Anhänge alle changed Um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn ein Anhang für ein Arbeitselement hinzugefügt, entfernt oder aktualisiert wird
Gesperrt
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • Aufgaben
  • =, !=
  • changed, changed-from, changed-to
Erkennt, wenn ein Arbeitselement blockiert ist oder die Blockierung entfernt wird. Sie können dieses Feld auch verwenden, um Benachrichtigungen nur nach blockierten Elementen oder Elementen mit aufgehobener Blockierung zu filtern.
Grund für Sperre
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • Aufgaben
alle  
Änderungsautor alle
  • =, !=
Wählen Sie einen Benutzernamen aus der Drop-down-Liste aus. Benachrichtigungen werden gesendet, wenn ein Arbeitselement von einem bestimmten Benutzer bearbeitet, erstellt oder gelöscht wird.
Änderungssätze alle changed  
Untergeordnete Elemente User Storys changed Erkennt, wenn eine untergeordneten User Story hinzugefügt oder entfernt wird.
Geschlossen am defects
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Das letzte Datum, an dem das Feld "Zustand" eines Defekts auf "Geschlossen" gesetzt wurde. Dieses Feld steht nicht im Zusammenhang mit dem Feld "Zeitplanzustand".
Erstellungsdatum alle alle Das Datum, an dem das Arbeitselement erstmalig erstellt wurden. Schreibgeschütztes Feld.
Defektstatus
  • User Storys
  • Defekt-Suites
  • Testfälle
alle Der offene oder geschlossene Status eines oder mehrerer Defekte, die mit dem Arbeitselement verknüpft sind. Wählen Sie für alle verknüpften Defekte den entsprechenden Status aus: "Geschlossen", "Einige geschlossen" oder "Keine geschlossen".
Defekte
  • User Storys
  • Defekt-Suites
changed Benachrichtigungen werden ausgegeben, wenn ein Defekt einem Arbeitselement hinzugefügt oder daraus entfernt wird.
Beschreibung alle
  • contains, !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Anzahl direkt untergeordneter Elemente User Storys
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Die Anzahl der untergeordneten User Storys, die einer User Story zugeordnet sind.
Diskussion alle changed  
Anzeigefarbe alle alle Die Farbe, die für ein Arbeitselement zur Anzeige auf einer Board-App ausgewählt ist, wie z. B. auf einem Iterations-Nachverfolgungs-Board oder einem Kanban-Board.
Drag-and-Drop-Rang alle alle Ein interner numerischer Wert, der für Arbeitsbereiche mit Drag-and-Drop-Rangfolgen verwendet wird. Da der Wert intern ist, empfehlen wir, nur den "changed"-Operator für Benachrichtigungen zu verwenden.
Duplikate defects changed Benachrichtigungen werden ausgegeben, wenn einem Defekt ein Duplikat hinzugefügt oder aus dem Defekt entfernt wird.
Schätzung Aufgaben
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Umgebung defects
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Behoben i Build defects
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • contains, !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Formatierte ID alle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
Der alphanumerischen Wert, der ein Arbeitselement identifiziert. Zum Beispiel US123 für eine User Story. Verwenden Sie beim Eingeben der formatierten ID nur die Zahlen für das Arbeitselement (z. B. "123"), und beziehen Sie das Präfix für das Arbeitselement nicht mit ein (z. B. "US" oder "DE"). Die eingegebene ID muss eine Zahl sein und darf höchstens 10 Ziffern umfassen.
Hat übergeordnetes Element User Storys
  • =, !=
  • changed, changed-from, changed-to
Gibt an, ob die User Story ein untergeordnetes Element einer anderen User Story ist. Wählen Sie als Wert "wahr" oder "falsch".
Bearbeitungsdatum
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Das Datum, an dem ein Arbeitselement in den Zeitplanzustand "In Bearbeitung" versetzt wurde.
Iteration
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • Aufgaben
  • =, !=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Letztes Build Testfälle alle  
Letzte Ausführung Testfälle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Zuletzt aktualisiert am alle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Das Datum, an dem das Arbeitselement zuletzt bearbeitet wurde. Verwenden Sie den "change"-Operator, um Benachrichtigungen einzurichten, die verfolgen, wann immer ein Arbeitselementtyp aktualisiert wird.
Letzte Beurteilung Testfälle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Alter der letzten Diskussion in Minuten alle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Die Anzahl der Minuten, seit dem Arbeitselement ein Diskussionsbeitrag hinzugefügt wurde.
Methode Testfälle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Name alle alle  
Hinweise alle
  • contains
  • !contains
  • changed
  • changed-from
  • changed-to
 
Objekt-ID alle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Die eindeutige Kennung eines Arbeitselements in der Datenbank.

Um die Objekt-ID (OID) zu ermitteln, navigieren Sie zur Detailseite eines Arbeitselements. Die OID befinde sich am Ende der URL. Beispiel:

https://rally1.rallydev.com/#/1234567890d/detail/userstory/9876543210ABC
Ziel Testfälle
  • contains, !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Eigentümer alle
  • =, !=
  • changed, changed-from, changed-to
Wählen Sie einen Benutzernamen aus der Drop-down-Liste aus.
Planschätzung
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Nachbedingungen Testfälle
  • contains, !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Vorbedingungen Testfälle
  • contains, !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Vorgänger User Storys changed Benachrichtigungen werden ausgegeben, wenn eine User Story mit einer Vorgänger-Story oder einem Vorgängerdefekt verknüpft ist.
Priorität
  • defects
  • Testfälle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Projekt alle
  • =, !=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Bereit alle
  • =, !=
  • changed, changed-from, changed-to
Verwenden Sie den "changed"-Operator, um eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn ein Element als bereit zum Fortschreiten zum nächsten Entwicklungsschritt markiert wird.
Recycelt
  • User Storys
  • defects
  • Aufgaben
  • Testfälle
  • =, !=
  • changed, changed-from, changed-to
Verwenden Sie den "changed"-Operator, um eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn ein Element in Ihrem Arbeitsbereich gelöscht oder wiederhergestellt wird.
Release
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • Aufgaben
  • =, !=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Versionshinweis defects
  • =, !=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Lösung defects
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Ergebnisse Testfälle changed  
Risiko Testfälle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Zeitplanzustand
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Sie können verschiedene Regeln einrichten, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn ein Arbeitselement in die nächste Entwicklungsphase verschoben wird. Produktverantwortliche möchten beispielsweise eine Regel erstellen, die den Status "Abgeschlossen" mit den "changed-to"-Operator verwendet. Anhand einer solchen Regel werden Sie benachrichtigt, wenn Arbeiten aus dem Zustand "In Bearbeitung" verschoben werden und überprüft werden können.
Schweregrad defects
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
State

defects

  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Das Feld "Zustand" gibt den Status "Offen" oder "Geschlossen" für einen Defekt an und unterscheidet sich vom Feld "Zeitplanzustand", das den Entwicklungsfortschritt angibt.
State Aufgaben alle Der Status einer Aufgabe, der im Feld "Zeitplanzustand" des verknüpften Arbeitselements zusammengefasst wird.
Schritte Testfälle changed  
Eingereicht von defects
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Nachfolger User Storys changed Benachrichtigungen werden ausgegeben, wenn eine User Story mit einer Nachfolger-Story oder einem Nachfolgerdefekt verknüpft ist.
Tags alle changed Benachrichtigungen werden ausgegeben, wenn ein Tag mit einem Arbeitselement verknüpft wird.
Ziel-Build defects alle  
Zieldatum defects
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Aufgabenschätzung gesamt
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Der Gesamtwert des Felds "Schätzung" für alle Aufgaben, die mit einem Arbeitselement verknüpft sind.
Aufgabenindex Aufgaben
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Verbleibende Aufgaben gesamt
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
Der Gesamtwert des Felds "Ausstehend" für alle Aufgaben, die mit einem Arbeitselement verknüpft sind.
Aufgabenstatus
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Aufgaben
  • User Storys
  • defects
  • Defekt-Suites
changed Benachrichtigungen werden ausgegeben, wenn eine Aufgabe einem Arbeitselement hinzugefügt oder daraus entfernt wird.
Testfallstatus
  • User Storys
  • defects
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Testfälle
  • User Storys
  • defects
changed Benachrichtigungen werden ausgegeben, wenn ein Testfall einem Arbeitselement hinzugefügt oder daraus entfernt wird.
Ausstehend Aufgaben
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • changed, changed-from, changed-to
 
Typ Testfälle
  • =, !=
  • >, <, >=, <=
  • !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Erwartetes Validierungsergebnis Testfälle
  • contains, !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Validierungseingabe Testfälle
  • contains, !contains
  • changed, changed-from, changed-to
 
Überprüft in Build defects alle  

 

Feedback

Benötigen Sie weitere Informationen? Die CA Agile Central-Community ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Self-Service und Support. Treten Sie der CA Agile Central-Community bei, um dem CA Agile Central-Support Feedback mitzuteilen oder Fälle zu melden, Antworten zu finden oder mit anderen Benutzern zusammenzuarbeiten.