Teamplanung

Verwenden Sie die Seite "Teamplanung", um Arbeiten aus dem Backlog abzurufen und diese in Iterationen zu planen. Die Teamplanung ermöglicht Ihnen die einfache Anzeige der Geschwindigkeit von Arbeitselementen in einer bestimmten Iteration und ob das Team überlastet ist. Diese Seite ist am effektivsten, wenn Ihr Team die grobe Planung auf der Seite Kapazitätsplanung bereits abgeschlossen hat. Die Seite "Kapazitätsplanung" ermöglicht es Ihrem Team, die Funktionen zu planen, die Kunden benötigen.

Nach der groben Planung kann Ihr Team mit der Planung von mit der Funktion verknüpften Storys beginnen, die für den weitergefassten, groben Plan gedacht sind.

 

 

 

Die Teamplanung umfasst:

Seitenansichten

Sie können zwischen Seitenansichten wechseln, um Folgendes anzuzeigen:

  • Backlog
    • Eine erweiterte Ansicht des Backlog.
    • Drop-Down-Menü mit mehreren Optionen, um die Arbeit zu filtern, die Sie planen möchten.
  • Planung
    • Bietet eine Möglichkeit, Ihre Arbeit in ein Release oder eine Iteration zu verschieben.
    • Verschieben Sie Arbeitselemente per Drag-and-Drop in Iterationen oder Releases.
    • Indikatoren bieten visuelle Einblicke in fehlende Arbeitselementschätzungen und Geschwindigkeit.
    • Aufgaben-Popover zum einfachen Hinzufügen von Aufgaben, die mit einem Arbeitselement verbunden sind.
    • Löschen von Arbeitselementen in einem Release oder einer Iteration mit einem Klick.
  • Geplant
    • Zeigt eine detailliertere Ansicht des Plans Ihres Teams.
    • Zeigen Sie Arbeit in jeder Iteration an.
    • Verfeinern Sie Schätzungen, oder fügen Sie fehlende Schätzungen hinzu.
    • Bearbeiten Sie Aufgaben nach Bedarf.

Diese Seitenansichtsoptionen befinden sich in der oberen rechten Ecke der Seite "Teamplanung".

Überprüfen des Backlog

Als Team können Sie das Backlog überprüfen und Arbeitselemente bestimmen, die jeder Iteration hinzugefügt werden. Standardmäßig zeigt das Backlog Folgendes an:

  • Feature-ID und Namen (sofern "Nach Funktion gruppieren" aktiviert ist)
  • Arbeitselement-ID, Name und Planungsschätzung

 

Hinzufügen von neuen Arbeitselementen

 

So fügen Sie neue User Storys, Defekte, Testsätze oder Defekt-Suites zu Ihrem Backlog hinzu:

  1. Wählen Sie oben im Backlog die Schaltfläche Neu hinzufügen aus.

  2. Geben Sie Text in das Feld "Name" ein, um die Schaltfläche Hinzufügen zu aktivieren. Wählen Sie Hinzufügen aus, um das Arbeitselement schnell hinzuzufügen, oder wählen Sie Mit Details hinzufügen aus, um vor dem Speichern weitere Details für die Arbeitselemente einzugeben.

Hinweis: Die Option Neu hinzufügen ist nur in der erweiterten Backlog-Ansicht der Seite "Teamplanung" verfügbar und erfordert mindestens die Editorberechtigung.

Auswählen von Spalten

Suchen Sie nach den Spalten, oder scrollen Sie bis zu den Spalten, die im Backlog angezeigt werden sollen. Wählen Sie Anwenden aus, um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Neuanordnen von Spalten

Sie können Spalten (außer "Rang", "ID" und "Name") neu anordnen, indem Sie die Spaltenüberschrift per Drag-and-drop auf die gewünschte Position ziehen.

Anzeigen und Bearbeiten von Details

Sie können viele Details auf der Seite "Backlog" direkt bearbeiten, indem Sie das Feld auswählen. Geben Sie den neuen Feldwert ein, oder wählen Sie ihn aus, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um Ihre Änderungen zu speichern. Sie können auch außerhalb des Rasterbereichs klicken, um zu speichern. Drücken Sie Esc, um alle vorgenommenen Änderungen zu verwerfen.

Um zusätzliche Felder zu bearbeiten, wählen Sie das Zahnradsymbol aus, und wählen Sie Bearbeiten aus. Nehmen Sie die Änderungen auf der Detailseite vor.

Schnellansichten und Filter im Backlog

Sie können eine Schnellansicht für das Backlog Ihres Teams auswählen, in der Sie Arbeiten einfach anzeigen können, die dem Teamplan hinzugefügt werden können. Es sind mehrere Schnellansichten verfügbar.

Schnellansichten, die zu keiner Gruppe gehören, enthalten einige einfache Filteroptionen.

Schnellansicht Beschreibung
Ungeplante Arbeit

Im Projektumfang enthaltene Arbeit (User Storys, Defekte, Defekt-Suites, Testsätze) mit einem Zeitplanzustand unter "In Bearbeitung" und nicht in einem Release oder einer Iteration geplant.

Zusätzliche Filter stehen zur Verfügung.

Nicht abgeschlossene Arbeit

Im Projektumfang enthaltene Arbeit, die in einem anderen Release oder einer anderen Iteration als dem Release oder den Iterationen geplant wurde, die aktuell in der Ansicht ausgewählt sind. Umfasst:

  • User Storys mit einem Zeitplanzustand vor "Akzeptiert".
  • Defekte ohne Defekt-Zustand "Geschlossen".
  • Defekt-Suites mit einem Zeitplanzustand vor "Akzeptiert".
  • Testsätze mit einem Zeitplanzustand vor "Akzeptiert", wenn CA Agile Central Quality Manager für Ihr Abo aktiviert ist.

Zusätzliche Filter stehen zur Verfügung.

Nach Funktion gruppieren (nicht geplant)

Zeigt im Projektumfang enthaltene Endknoten-Storys an, die über einen Zeitplan-Zustand von unter "Akzeptiert" verfügen und weder ein Release noch eine Iteration aufweisen. Endknoten-Storys sind nach ihrem übergeordneten Portfolioelement auf unterster Ebene gruppiert, unabhängig vom Projekt des übergeordneten Portfolioelements. Die Sichtbarkeit des Portfolioelements wird durch Projektberechtigungen gesteuert.

Nach Funktion gruppieren (nicht abgeschlossen)

Zeigt im Projektumfang enthaltene Endknoten-Storys an, die einen Zeitplan-Zustand unter "Akzeptiert" haben, die sich in einer Timebox vor dem ausgewählten Release befinden und die nach ihrem übergeordneten Portfolioelement auf unterster Ebene gruppiert sind, unabhängig vom Projekt des übergeordneten Portfolioelements. Nur Storys aus vorherigen Timeboxes werden angezeigt; Storys, die für zukünftige Timeboxes geplant sind, werden nicht angezeigt. Die Sichtbarkeit des Portfolioelements wird durch Projektberechtigungen gesteuert.

Nach Funktion gruppieren in Release

Zeigt im Projektumfang enthaltene Endknoten-Storys an, die einen Zeitplan-Zustand unter "Akzeptiert" haben, die sich im ausgewählten Release befinden und die nach ihrem übergeordneten Portfolioelement auf unterster Ebene gruppiert sind, unabhängig vom Projekt des übergeordneten Portfolioelements. Die Sichtbarkeit des Portfolioelements wird durch Projektberechtigungen gesteuert.

Release-Backlog

Im Projektumfang enthaltene Arbeit, die im ausgewählten Release geplant wurde, aber noch in einer Iteration geplant werden muss, und einen Zeitplan-Zustand unter "Akzeptiert" aufweist.

Zusätzliche Filter stehen zur Verfügung.

Storys (ohne übergeordnetes Element) Zeigt im Projektumfang enthaltene Endknoten-Storys an, die einen Zeitplan-Zustand unter "Akzeptiert" haben, die nicht für ein Release oder eine Iteration geplant sind und die keine übergeordneten Portfolioelementtypen oder Storys auf unterster Ebene aufweisen.

 

Zusätzliche Filter stehen zur Verfügung.

Storys

Zeigt im Projektumfang enthaltene Endknoten-Storys an, die über einen Zeitplan-Zustand unter "Akzeptiert" verfügen und weder für ein Release noch eine Iteration geplant sind.

Zusätzliche Filter stehen zur Verfügung.

Defekte

Im Projektumfang enthaltene Defekte, die einen anderen Defektzustand als "Geschlossen" aufweisen und nicht in einem Release oder einer Iteration geplant sind.

Zusätzliche Filter stehen zur Verfügung.

Defekt-Suites

Zeigt im Projektumfang enthaltene Defekt-Suites an, die über einen Zeitplan-Zustand unter "Akzeptiert" verfügen und weder für ein Release noch eine Iteration geplant sind.

Zusätzliche Filter stehen zur Verfügung.

Testsätze

Im Projektumfang enthaltene Testsätze, die über einen Zeitplan-Zustand unter "Akzeptiert" verfügen und weder für ein Release noch eine Iteration geplant sind.

Zusätzliche Filter stehen zur Verfügung.

Filter

Sie können mit Schnellfiltern oder mit erweiterten Filtern arbeiten, allerdings können Sie nicht beide Filter kombinieren.

Schnellfilter

So fügen Sie zusätzliche Filter hinzu:

  1. Wählen Sie Filter aus.
  2. Wählen Sie Filter verwalten aus, um die Felder aufzulisten, die zum Filtern zur Verfügung stehen. Wählen Sie mindestens ein Feld aus.
  3. Wählen Sie Anwenden aus, um den Filter anzuwenden.

Geben Sie einen Wert ein, oder wählen Sie einen Wert aus, um die Elemente in der Ansicht zu filtern. Wählen Sie Zurücksetzen aus, um die vom Filter verwendeten Werte zurückzusetzen.

Erweiterte Filter

In den erweiterten Filtern können Sie mehr Details angeben als in den Einstellungen des Schnellfilters. Mit erweiterten Filtern können Sie:

  • einen Datumsbereich angeben,
  • mehrere Operatoren (mit Ausnahme von "=" oder "contains") verwenden, wenn Sie einen Filter definieren.

Beim Wechseln zu erweiterten Filtern überträgt CA Agile Central die Einstellungen Ihrer Schnellfilter. Sie können dann die Details des Filters anpassen.

Wählen Sie Alle löschen aus, um die erweiterten Filter zu löschen.

Wenn Sie zu Schnellfiltern zurückkehren, wird folgende Meldung angezeigt: "Wenn Sie zu den Schnellfiltern zurückkehren, werden möglicherweise Ihre Ergebnisse geändert. Alle Operatoren werden entweder in '=' oder 'contains' konvertiert."

Backlog-Aktionen

Wählen Sie das Zahnradsymbol-Menü aus, das sich links neben jedem Arbeitselement im Backlog befindet, und wählen Sie Bearbeiten aus, um die Details des Arbeitselements anzuzeigen. Sie können das Arbeitselement auch als höchstes oder niedrigstes Element im Backlog im Zahnrad-Menü wählen.

Sie können die Anzahl der Arbeitselemente anpassen, die im Backlog angezeigt werden. Standardmäßig werden 25 Arbeitselemente angezeigt. Um weitere anzuzeigen, wählen Sie das Drop-down-Menü aus, und wählen Sie die Anzahl der Arbeitselemente aus, die angezeigt werden sollen.

Planen von Arbeit in Iterationen

Wählen Sie auf der rechten Seite der Seite aus der Drop-down-Liste das Release für die Planung aus.

Hinweis: Wenn Sie keine Releases verwenden oder wenn alle Releases den Status "Akzeptiert" aufweisen, sollten Sie die Erstellung eines Release in Betracht ziehen, um Ihre Iterationen effizient zu planen und nachzuverfolgen.

Wählen Sie zum Ändern von Iterationen das Zahnradsymbol-Menü aus, und wählen Sie Iterationen verwalten aus. Dies leitet Sie zur Seite Iterationen für Timeboxes.

Nachdem Ihr Team das Backlog überprüft hat, wird es Zeit, mit der Planung der Arbeit in Iterationen für das nächste Release zu beginnen. Sie können Arbeitselemente aus dem Backlog ziehen und sie in den Iterationen ablegen.

Hinweis: Arbeitselemente, die bereits in einer Iteration geplant wurden, werden nicht mehr im Backlog angezeigt.

Um ein Arbeitselement an das Backlog zurückzugeben, wählen Sie das Minussymbol aus.

Sie können auch per Drag-and-Drop Arbeitselemente zwischen Iterationen verschieben. Wenn Sie beispielsweise eine Story von Iteration 1 in Iteration 2 verschieben möchten, können Sie hierzu die Story aus Iteration 1 ziehen und in Iteration 2 ablegen.

Die Navigation in bearbeitbaren Arbeitselementfeldern kann per Auswahl oder mithilfe der Tabulatortaste erfolgen.

Die Leiste neben jeder Iteration zeigt die Größe der einzelnen Arbeitselemente relativ zur Geschwindigkeit der Iteration an. Der Prozentsatz ist ein Indikator für die Kapazität des Teams für die Iteration. Wenn der Prozentsatz über 100 % liegt, wird die Leiste in Rot angezeigt. Das bedeutet, dass Arbeit aus der Iteration entfernt werden muss, um das Problem der Überlastung zu lösen.

Identifizieren von Problemen

Die Spalte "Probleme" zeigt das Symbol an, wenn Probleme mit dem Arbeitselement vorhanden sind. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Symbol, um weitere Details anzuzeigen.

Beispiele für Probleme umfassen:

  • Eine Story hat keine Planschätzung.
  • Die Iterationsgeschwindigkeit liegt über 100 %.

Sie können die Details jedes Arbeitselements in einer Iteration anzeigen, indem Sie das Zahnradsymbol-Menü auswählen, das sich links neben den Arbeitselementen in einer Iteration befindet, und Bearbeiten auswählen. Um ein Arbeitselement zu entfernen, wählen Sie im Zahnradsymbol-Menü Aus Plan entfernen aus.

Anzeige der Abhängigkeiten

Sie können anzeigen, ob ein in einer Iteration geplantes Arbeitselement Vorgänger oder Nachfolger hat. Wenn Vorgänger oder Nachfolger für das Arbeitselement vorhanden sind, wird die Anzahl der Abhängigkeiten in der Spalte "Abhängigkeiten" angezeigt. Wählen Sie die Zahl aus, um diese Abhängigkeiten anzuzeigen.

Verwalten von Aufgaben

Um Aufgaben für ein Arbeitselement in einer Iteration anzuzeigen oder zu aktualisieren, wählen Sie den Namen der Iteration unter "Iterationszuordnungen" aus. Alle Aufgaben für das Arbeitselement werden neben diesem Arbeitselement angezeigt.

 

Sie können die folgenden Aktionen im Aufgaben-Popover ausführen:

  • Fügen Sie eine neue Aufgabe hinzu, indem Sie den Namen eingeben, einen Verantwortlichen und eine Aufgabenschätzung auswählen und dann Hinzufügen oder Mit Details hinzufügen auswählen.
  • Felder für direkte Bearbeitung.

Feedback

Benötigen Sie weitere Informationen? Die CA Agile Central-Community ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Self-Service und Support. Treten Sie der CA Agile Central-Community bei, um dem CA Agile Central-Support Feedback mitzuteilen oder Fälle zu melden, Antworten zu finden oder mit anderen Benutzern zusammenzuarbeiten.