Verwenden und Anpassen von Ansichten

CA Agile Central stellt eine Vielzahl von Ansichtentypen bereit. Ansichten sind eine Sammlung ähnlicher Daten, die in einer relevanten Darstellung angezeigt werden. Einige Ansichten sind standardmäßige statische Ansichten, während andere Ansichten angepasst werden können. CA Agile Central bietet die folgenden Ansichten:

Sie können Arbeitselemente mithilfe von zwei Hauptansichtstypen anzeigen: der Detailseite und der Übersichtsseite. Verwenden Sie die Übersichtsseite, um Ihre Arbeitselemente zu verwalten, und die Detailseite, um sich alle Details des individuellen Arbeitselements anzusehen.

Übersichtsseiten für Arbeitselemente

Eine Übersichtsseite für Arbeitselemente umfasst Folgendes:

  • Eine zusammenfassende Liste aller Arbeitselemente für die ausgewählte Registerkarte.
  • Auf den meisten Übersichtsseiten befindet sich eine Schaltfläche Aktionen, die für verschiedene Aktivitäten verwendet wird. Die verfügbaren Optionen variieren basierend auf der angezeigten Übersichtsseite.
  • Sie können ein Arbeitselement per Doppelklick in der hervorgehobenen Zeile inline bearbeiten.
  • In jeder Zeile der Übersichtsseite werden verschiedene Zeilenaktionssymbole angezeigt, über die auf allgemeine Aktionen zugegriffen werden kann.
  • In einigen Fällen stellt CA Agile Central vordefinierte Schnellansichten oder gespeicherte Abfragen bereit, damit Sie Ihre Arbeitselemente mühelos in einer sinnvollen Anzeige zusammenführen können.
    • Klicken Sie auf das Drop-down-Menü "Ansicht", um gespeicherte Ansichtenauswahlen anzuzeigen. Verfeinern Sie diese Ansichten weiter, indem Sie die Filter- und Sortierfunktionen verwenden.
  • Sie können schnell nach einem bestimmten Arbeitselement suchen, indem Sie seine Nummer direkt in das Textfeld "ID" eingeben.
    • Sie können die folgenden Begrenzer für eine bestimmte Nummer verwenden, um die ID-Suche zu verfeinern: =, =, .
  • Eine mit Hyperlinks versehene Anzeige von Arbeitselementen.
    • Klicken Sie auf einen Hyperlink für ein Arbeitselement auf der Übersichtsseite, um zu dessen Detailseite zu navigieren.
  • Filtern Sie die anzuzeigenden Arbeitselemente basierend auf den Werten der Felder.
  • Sortieren Sie Arbeitselemente in auf- oder absteigender Reihenfolge nach Überschriften.
  • Wenn in Ihrem Arbeitsbereich die Rangfolge per Drag-and-drop aktiviert ist, können Sie User Storys und Defekte priorisieren, indem Sie sie auf der Seite nach oben oder unten ziehen.

Arbeitselementdetails

Die Arbeitselement-Detailseite kann jede beliebige Kombination aus folgenden Optionen oder alle diese Optionen enthalten:

  • Eine schreibgeschützte Ansicht des Arbeitselements.
  • Eine Schaltfläche Aktionen mit mehreren Optionen, die für das Arbeitselement ausgeführt werden können.
    • Die Optionen der Schaltfläche Aktionen variieren je nach angezeigtem Arbeitselement.
  • Eine Seitenleiste mit einer Liste aller verknüpften Arbeitselemente, die mit dem aktuellen Arbeitselement verbunden sind. Klicken Sie auf einen beliebigen Zuordnungslink und gehen Sie direkt zur Übersichtsseite aller verknüpften Arbeitselemente. In dieser Ansicht können Sie einen Drilldown in die Details der Verknüpfungen durchführen und bleiben dabei im Kontext Ihres ursprünglichen Arbeitselements.
  • Verwenden Sie die Symbole zum Anzeigen und Ausblenden, um die Link-Anzeige in der Seitenleiste zu steuern.

Schnellansichten

In einigen Fällen stellt CA Agile Central vordefinierte Schnellansichten bereit, damit Sie Ihre Arbeitselemente mühelos in einer sinnvollen Anzeige zusammenführen können. Schnellansichten sind eine Sammlung umfassender Abfragen und Filter, die ausgewählt werden können, um schnell Speicherauszüge Ihrer Daten im Hinblick auf bedeutsame Kriterien bereitzustellen.

Schnellansichten befinden sich auf den folgenden Übersichtsseiten:

  • User Storys auf der Registerkarte "Plan"
  • Aufgaben auf der Registerkarte "Nachverfolgen"
  • Defekte auf der Registerkarte "Qualität"
  • Testfälle auf der Registerkarte "Qualität" (erfordert das CA Agile Central Quality Manager-Modul)

Verfeinern Sie diese Ansichten weiter, indem Sie die Filter- und Sortierfunktionen verwenden.

Verfügbare Schnellansichten

User Story-Schnellansichten

Ansichtsname Ergebnis
Alle User StorysAlle User Storys innerhalb des Projekts.
Hat übergeordnetes ElementAlle User Storys mit einer übergeordneten User Story
Hat untergeordnete ElementeAlle User Storys, denen untergeordnete User Storys zugewiesen sind
Keine untergeordneten ElementeAlle User Storys, denen keine untergeordneten User Storys zugewiesen sind
Geplante User StorysAlle User Storys, die in einem Release oder einer Iteration eingeplant wurden
Nicht geplante User StorysAlle User Storys, die nicht in ein Release oder eine Iteration eingeplant wurden
Zu aktueller Version zugewiesenAlle User Storys, die für die aktuelle Version geplant sind
Zu aktueller Iteration zugewiesenAlle User Storys, die für die aktuelle Iteration geplant sind.
Hat TestfälleAlle User Storys mit verknüpften Testfällen
Keine TestfälleAlle User Storys ohne verknüpfte Testfälle
Alle positiven TestfälleAlle User Storys mit verknüpften positiven Testfällen
Negative TestfälleAlle User Storys mit verknüpften Testfällen, von denen mindestens einer negativ ist.
Hat aktive DefekteAlle User Storys mit verknüpften aktiven (nicht geschlossenen) Defekten
Keine aktiven DefekteAlle User Storys ohne verknüpfte aktive (nicht geschlossene) Defekte

Defekt-Schnellansichten

Ansichtsname Ergebnis
Alle DefekteAlle Defekte innerhalb des Projekts
Hohe Priorität (p1-p3)Alle Defekte, deren Prioritätsfeld die Werte P1, P2 oder P3 enthält
Geplante DefekteAlle Defekte, die in einem Release oder einer Iteration eingeplant wurden. Dies umfasst alle Defekte, die über Defekt-Suites geplant wurden.
Nicht geplante DefekteAlle Defekte, die nicht in einem Release oder einer Iteration eingeplant wurden. Dies umfasst alle Defekte, die über Defekt-Suites geplant wurden.
In der aktuellen Iteration gefunden Alle Defekte, die zwischen dem Start- und Enddatum der aktuellen Iteration erstellt wurden.
Im aktuellen Release gefundenAlle Defekte, die zwischen dem ersten Tag nach dem letzten Release und dem aktuellen Release-Datum erstellt wurden
Dokumentation oder Versionshinweis Alle Defekte, bei denen ein Häkchen in den Feldern "Betrifft Dokumentation" oder "Versionshinweis" vorhanden ist
Übergeben von Testfällen Alle Defekte, bei denen das Feld "Letzte Beurteilung" der zugehörigen Testfallergebnisse als positiv gekennzeichnet ist

Aufgaben-Schnellansichten

Ansichtsname Ergebnis
Alle AufgabenAlle Aufgaben innerhalb des Projekts
AktivAlle Aufgaben, bei denen der Wert im Feld "Zeitplanzustand" entweder "Definiert" oder "In Bearbeitung" ist.
Gesperrt Listet alle Aufgaben auf, bei denen ein Häkchen im Feld "Blockiert" ist

Testfall-Schnellansichten

Ansichtsname Ergebnis
Alle TestfälleAlle Testfälle innerhalb des Projekts
Nie ausgeführtAlle Testfälle, die nie ausgeführt wurden
Nicht positivAlle Testfälle, die nicht positiv sind
Aktive DefekteAlle Testfälle mit zugehörigen aktiven Defekten (nicht geschlossene Defekte)

Benutzerdefinierte Ansichten

CA Agile Central-Übersichtsseiten ermöglichen es Ihnen, benutzerdefinierte Ansichten zu erstellen, in denen gemäß Ihren gewählten Kriterien gefiltert und sortiert wird. So können Sie nur eine ausgewählte Gruppe von Arbeitselementen anzeigen, Spalten neu anordnen oder nicht zutreffende Elemente entfernen. Die meisten Felder, die mit einer benutzerdefinierten Ansicht angezeigt werden, können auch mit den Mehrfachbearbeitungsfunktionen von CA Agile Central bearbeitet werden.

Benutzerdefinierte Ansichten werden in zwei Kategorien unterteilt:

  • Meine Ansichten: Diese Ansichten werden von einem einzelnen Benutzer erstellt und sind nur für den Benutzer sichtbar, der sie erstellt hat.
  • Gemeinsame Ansichten: Diese Ansichten werden im kompletten Arbeitsbereich gemeinsam genutzt und sind für alle Benutzer des entsprechenden Arbeitsbereichs sichtbar. Gemeinsam genutzte Ansichten können nur von Abonnement- oder Arbeitsbereichadministratoren erstellt, bearbeitet und gelöscht werden.

Die folgenden CA Agile Central-Übersichtsseiten können mit einer Ansicht angepasst werden:

  • User Storys auf der Registerkarte "Plan"
  • Aufgaben auf der Registerkarte "Nachverfolgen"
  • Defekte auf der Registerkarte "Qualität"
  • Testfälle auf der Registerkarte "Qualität" (erfordert das CA Agile Central Quality Manager-Modul)

Benutzerdefinierte Ansichten umfassen:

benutzerdefinierte Ansichten erstellen

So erstellen Sie eine neue benutzerdefinierte Ansicht:

  1. Wählen Sie das Symbol Symbol zum Hinzufügen von Ansichten rechts neben der Drop-down-Liste "Ansichten" aus.
  2. Füllen Sie zur Erstellung einer benutzerdefinierten Ansicht das Feld Name mit einem eindeutigen Wert aus.
  3. Klicken Sie auf Bedingung hinzufügen, um die Filterparameter-Felder zu aktivieren.

    Sie können komplexe Filter erstellen, indem Sie mehrere Filterparameter zu einer einzigen benutzerdefinierten Ansicht hinzufügen.

  4. Wählen Sie eine einzelne Sortierreihenfolge für einen ausgewählten Wert.
  5. Wählen Sie, ob in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge sortiert werden soll.
  6. Geben Sie im Abschnitt "Anzeigespalten" an, welche Spalten angezeigt werden sollen und in welcher Reihenfolge.
    • Verwenden Sie die zu den Seiten zeigenden Pfeile, um Spalten zwischen den Feldern "Verfügbare Spalten" und "Ausgewählte Spalten" zu verschieben.
    • Verwenden Sie die Pfeile nach oben und unten, um die Reihenfolge der ausgewählten Spalten zu ändern.
  7. Wählen Sie das Feld Als Standard festlegen aus, um diese Ansicht als Standardansicht festzulegen.
  8. Wählen Sie das Feld Gemeinsame Ansicht aus, um diese Ansicht für andere Benutzer verfügbar zu machen.
  9. Klicken Sie auf Speichern.

Benutzerdefinierte Ansichten kopieren

Sie können eine Kopie einer vorhandenen benutzerdefinierten Ansicht erstellen, um weitere Ansichten mit ähnlichen Filterkriterien zu erstellen. Diese Funktion kann auch verwendet werden, um eine persönliche Kopie einer gemeinsam genutzten benutzerdefinierten Ansicht zu erstellen.

  1. Wählen Sie die Ansicht, die Sie kopieren möchten, in der Drop-down-Liste "Ansichten" aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol .
  3. Bearbeiten Sie nach Bedarf den Namen, die Filterbedingungen und die Anzeigeeinstellungen, um eine benutzerdefinierte Ansicht zu erstellen.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis:

  • Schnellansichten können nicht kopiert werden.
  • Beim Kopieren einer vorhandenen gemeinsam genutzten oder standardmäßigen benutzerdefinierten Ansicht werden die Kontrollkästchen "Gemeinsame Ansicht" und "Als Standard festlegen" standardmäßig deaktiviert.

Benutzerdefinierte Ansichten bearbeiten und löschen

Hinweis: Abonnement- und Arbeitsbereichadministratoren können Ansichten erstellen, die nach Projekt oder Arbeitsbereich geteilt werden. Sie können auch die Ansicht löschen, die Ansicht ändern oder die Einstellung zum Teilen zurücksetzen. Die Ansicht wird dann nicht mehr in der Liste der Ansichten anderer Benutzer angezeigt – einschließlich des Benutzers, der sie erstellt hat.

 

Neben dem Symbol Symbol zum Hinzufügen von Ansichten für die Erstellung einer benutzerdefinierten Ansicht sind zwei zusätzliche Symbole:

  • Das Symbol zum Bearbeiten von Ansichten öffnet ein Editor-Fenster zum Ändern der aktuell ausgewählten benutzerdefinierten Ansicht.
  • Das Papierkorbsymbol löscht die aktuell ausgewählte benutzerdefinierte Ansicht.

Filterparameter für benutzerdefinierte Ansichten

Um einen neuen Filterausdruck hinzuzufügen, klicken Sie auf Bedingungen hinzufügen. Verwenden Sie die folgenden Felder, um Ihre Filter zu konfigurieren:

  • Ergebnisanzeige bei: Wählen Sie einen Wert aus, um die Grenzen für Ihre Filteranzeige festzulegen. Sie können festlegen, dass Ihre Daten bei Erfüllung aller oder einer beliebigen Bedingung(en) angezeigt werden, oder BENUTZERDEFINIERT auswählen, um weitere Optionen zur Anzeigeeingrenzung zu sehen. Benutzerdefiniert ermöglicht Ihnen die Erstellung komplexer Abfragen. Weitere Informationen finden Sie unter benutzerdefinierte Filtertipps.
  • Spalte: Wählen Sie einen Feldwert aus, den Sie filtern möchten. In dieser Liste werden die Werte für das Arbeitselement aufgeführt, für das Sie eine benutzerdefinierte Ansicht erstellen. Alle benutzerdefinierten Werte, die für diesen Arbeitselementtyp definiert wurden, sind ebenfalls in der Liste enthalten.
  • Operatoren: Operatoren wenden Ihre Filter auf die Daten an und geben nur die Datensätze zurück, die den Kriterien entsprechen. Welche Operatorentypen verfügbar sind, hängt von dem Typ von Wert ab, den Sie im Feld Spalte ausgewählt haben. Die folgenden Operatoren sind verfügbar:
Operator Aktionsbeschreibung
= Ist gleich
!= Ist nicht gleich
> Größer als
Kleiner als
>= Größer als oder gleich
Kleiner als oder gleich
Contains Gültig für Felder mit Zeichenfolgen oder Text; enthält die im Feld "Wert" angegebenen Zeichen
!Contains Gültig für Felder mit Zeichenfolgen oder Text; enthält nicht die im Feld "Wert" eingegebenen Zeichen

  • Wert: Die Aktion "Wert" gibt den Typ der Spalte wieder, die ausgewählt wurde:

Typ der ausgewählten Spalte Angezeigter Wert
Numerisch Textfeld, in das nur numerische Zeichen eingegeben werden können
Zeichenfolgenfelder Textfeld
Aufzählungsfelder Drop-down-Liste mit den gültigen Werten anhand des ausgewählten Werts
Boolesche Felder Optionsschaltflächen mit den Werten "wahr" und "falsch", wobei "wahr" der Standardwert ist
Datumsfelder Klicken Sie auf das Kalendersymbol, und wählen Sie ein Datum im angezeigten Kalender aus.

Klicken Sie so oft auf Bedingungen hinzufügen, bis Sie alle Ausdrücke für Ihre benutzerdefinierte Ansicht definiert haben.

Hinweis:

  • Die semantische Beziehung zwischen jeder Kombination von Spalte, Operator und Wert ist ein UND.
  • In Spalten vom Typ Zeichenfolge muss ein Wert im Textfeld eingegeben sein (sie können keine Null oder leere Zeichenfolge enthalten), wenn einer der folgenden Operatoren ausgewählt wurde: contains, , >=. Eine Validierungsmeldung wird generiert.
  • Sie können die erweiterten Filterfunktionen auf Felder anwenden, die nicht im Editor der benutzerdefinierten Ansicht verfügbar sind, indem Sie die App Benutzerdefiniertes Grid installieren und das Feld Abfrage verwenden.
  • Um User Story-Hierarchien anhand einer bestimmten übergeordneten User Story zu filtern, verwenden Sie das Feld "Übergeordnet". Um Hierarchien anhand eines bestimmten übergeordneten Portfolio-Elements zu filtern, verwenden Sie das Feld "Funktion" (oder den Namen des Portfolio-Elementtyps der untersten Ebene).

Benutzerdefinierte Filtertipps

Die benutzerdefinierte Filterung ermöglicht es Ihnen, mehrere Abfragekriterien zusammenzuführen und Operatoren in einer bevorzugten Ausführungsreihenfolge anzuwenden. CA Agile Central unterstützt die booleschen UND/ODER als benutzerdefinierte Bedingungen. CA Agile Central bietet derzeit keine Unterstützung für den Operator NICHT. Die benutzerdefinierten Bedingungen gelten für Ihre Abfragekriterien, sobald die Kriterien definiert sind. Fassen Sie Ihre Kriterien entsprechend der im Feld "Benutzerdefinierte Bedingungsgruppierung" angegebenen Operator-Reihenfolge in Gruppen zusammen.

Das Feld "Ergebnisanzeige bei:" ist aktiviert, wenn mindestens zwei Bedingungen hinzugefügt wurden. Klicken Sie auf Bedingungen hinzufügen, um Abfragebedingungen hinzuzufügen. Sobald zwei Bedingungen vorhanden sind, können Sie eine der folgenden Bedingungsoperator-Optionen auswählen:

Wählen Sie die Anweisung aus, die der Absicht Ihrer Abfrage entspricht:

  • ALLE folgenden Bedingungen sind erfüllt: Es wird ein boolesches UND für die aufgelisteten Bedingungen angewendet.
  • MINDESTENS EINE der folgenden Bedingungen ist erfüllt: Es wird ein boolesches ODER für die aufgelisteten Bedingungen angewendet.
  • BENUTZERDEFINIERT: Führen Sie mehrere boolesche Operatoren und Bedingungen zusammen, um eine komplexe Abfrage zu erstellen.

Wenn Sie "BENUTZERDEFINIERT" auswählen, wird das Feld "Benutzerdefinierte Bedingungsgruppe" angezeigt. Verwenden Sie dieses Feld, um boolesche Bedingungen einzugeben.

Gruppierungsbeispiele

Benutzerdefinierte Bedingung Beschreibung
(1 UND 2) ODER 3 Die Abfrage gibt Datensätze zurück, die sowohl der ersten als auch der zweiten Filterbedingung oder der dritten Bedingung entsprechen. Wenden Sie die folgenden Kriterien auf eine benutzerdefinierte Defektansicht an:
  1. Eigentümer = Joe
  2. Tags contains API
  3. Schweregrad = Absturz/Datenverlust

Das Ergebnis zeigt alle Defekte von Joe mit dem Tag "API" an, oder alle Defekte mit dem Eintrag "Absturz/Datenverlust" im Feld "Schweregrad". Hiermit kann Joe seine Defekte mit dem Tag "API" finden, um die er sich kümmern muss, sowie eine Liste der Defekte mit hohem Schweregrad, bei deren Behebung Joe ebenfalls behilflich sein kann.

1 UND (2 ODER 3) Hier werden die gleichen benutzerdefinierten Bedingungen wie oben verwendet, wobei mit dieser benutzerdefinierten Bedingungssyntax ein Ergebnis zurückgegeben wird, das alle Defekte anzeigt, für die Joe verantwortlich ist und die entweder das Tag "API" aufweisen oder den Schweregrad "Absturz/Datenverlust".
(1 UND 2) ODER (3 UND 4) Diese Abfrage gibt alle Datensätze zurück, die den ersten beiden Filterbedingungen oder den letzten beiden Filterbedingungen entsprechen. Wenden Sie die folgenden Kriterien auf eine benutzerdefinierte User Story-Ansicht an:
  1. Tags contains API
  2. Status = Definiert
  3. Tags contains Integrationen
  4. Status = Abgeschlossen

Das Ergebnis zeigt alle User Storys mit dem API-Tag an, die den Status "Definiert" haben, oder alle User Storys mit dem Integrationen-Tag, die den Status "Abgeschlossen" haben.

(1 ODER 2 ODER 3) UND 4 Diese Abfrage gibt alle Datensätze zurück, die einer der ersten drei Bedingungen und der vierten Bedingung entsprechen. Wenden Sie diese Kriterien auf eine benutzerdefinierte Aufgabenansicht an:
  1. Projekt = A
  2. Projekt = B
  3. Projekt = C
  4. Eigentümer = Joe

Die Ergebnisanzeige listet alle Aufgaben in den Projekten A, B oder C auf, deren Eigentümer Joe ist. Diese Abfrage ist hilfreich, um Arbeit über mehrere Projekte hinweg nachzuverfolgen.

Felder in benutzerdefinierten Ansichten

Feld Beschreibung
Name Geben Sie den Namen der benutzerdefinierten Ansicht ein. Die rote Markierung des Felds gibt an, dass es sich um ein erforderliches Eingabefeld handelt.
Filter Klicken Sie auf Bedingungen hinzufügen, um Ihre Filterparameter wie Spalten, Operatoren und Werte für diese benutzerdefinierte Ansicht festzulegen.
Sortierreihenfolge Wählen Sie eine einzelne Sortierreihenfolge für einen ausgewählten Wert. Ihre benutzerdefinierte Ansicht wird anhand des ausgewählten Werts in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge sortiert, je nachdem, welches Feld ausgewählt wurde.
Gruppieren nach Gruppieren Sie die Anzeige Ihrer benutzerdefinierten Ansicht entsprechend den festgelegten Kriterien. Die angezeigte Ansicht zeigt eine komprimierte Ansicht mit Gruppierung nach den Werten Ihrer Wahl. Erweitern Sie die Kategorien, um die Details der Datensätze anzuzeigen. Dieses Feld ist nur für benutzerdefinierte Aufgaben- und Defektansichten verfügbar.
Anzeigespalten Konfigurieren Sie die Anzeige Ihrer benutzerdefinierten Ansicht, indem Sie auswählen, welche Spalten angezeigt werden sollen und in welcher Reihenfolge. Markieren Sie die Spalte, die Sie anzeigen möchten, im Listenfeld "Verfügbare Spalten" und klicken Sie auf den Pfeil zur Seite, um die Spalte in das Listenfeld "Ausgewählte Spalten" zu verschieben. Markieren Sie eine Spalte im Listenfeld "Ausgewählte Spalten" und klicken Sie auf den Pfeil nach oben oder unten, um die Reihenfolge der Anzeige zu ändern.
Als Standard festlegen Wählen Sie dieses Feld aus, um Ihre benutzerdefinierte Ansicht als Standardansicht festzulegen, die immer angezeigt wird, wenn Sie auf die Registerkarte zugreifen. Eine von einem Benutzer erstellte benutzerdefinierte Ansicht (Meine Ansicht), die als Standardansicht festgelegt wird, überschreibt gemeinsame Ansichten, die als Standardansicht festgelegt wurden.
Gemeinsame Ansicht Wählen Sie dieses Feld aus, um anzugeben, dass diese benutzerdefinierte Ansicht im gesamten Arbeitsbereich geteilt und angezeigt werden soll. Alle Arbeitsbereichbenutzer haben Nur-Lese-Zugriff auf diese benutzerdefinierte Ansicht. Arbeitsbereichadministratoren können Arbeitsbereichansichten bearbeiten, erstellen oder löschen.

Feedback

Benötigen Sie weitere Informationen? Die CA Agile Central-Community ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Self-Service und Support. Treten Sie der CA Agile Central-Community bei, um dem CA Agile Central-Support Feedback mitzuteilen oder Fälle zu melden, Antworten zu finden oder mit anderen Benutzern zusammenzuarbeiten.

Informationen

  • Ihre Anzeige und Optionen in Detail- oder Übersichtsseiten variieren in Abhängigkeit von den Benutzerberechtigungen, die Ihnen für das Projekt oder den Arbeitsbereich zugewiesen wurden.
  • Von CA Agile Central bereitgestellte Schnellansichten können nicht bearbeitet oder gelöscht werden. Wenn eine Schnellansicht zur Anzeige ausgewählt wird, sind das Symbol "Benutzerdefinierte Ansicht bearbeiten" und das Symbol "Benutzerdefinierte Ansicht löschen" daher nicht verfügbar.
  • Wenn eine benutzerdefinierte Ansicht angezeigt wird, können Sie zusätzliche Sortierungen direkt in der Ansicht vornehmen.